Teriyaki Lachsfilet mit Sesam

Kennen Sie Lachsfilet nach japanischer Art? Wenn nicht, sollten Sie unbedingt einmal dieses Teriyaki Rezept für Lachs ausprobieren, vorausgesetzt Sie mögen Fisch… 😉 Für Lachs eignet sich die Teriyaki Sauce wirklich hervorragend, da der leicht süßlich pikante Soja-Sake-Geschmack der Sauce sehr gut mit dem kräftigen Lachsgeschmack harmoniert. Typisch japanisch ist außerdem die Verwendung von Sesam!

Teriyaki ist eine japanische Zubereitungsart für Fisch, Fleisch und Gemüse. Dabei werden die Zutaten mariniert und anschließend gegrillt, gebraten oder geschmort. So zieht das Aroma der gleichnamigen Teriyaki-Sauce besonders tief ins Fleisch ein und verleiht den Gerichten einen süß-würzigen Geschmack. Teriyaki leitet sich von den japanischen Wörtern “teri” (Glanz) und yaki” (grillen, schmoren) ab. Grund ist, dass die Teriyaki-Sauce dem marinierten Fleisch oder Fisch einen appetitlichen Glanz verleiht.

Zutaten für 2 Personen

 So geht’s

  1. Den Lachs salzen und pfeffern und mehlieren.
  2. Mit Sesamöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1 Minute braten.
  3. Dann mit der Teriyaki Sauce ablöschen und die Sauce um die Hälfte reduzieren.
  4. Auf Tellern anrichten und mit weißem Sesam bestreuen.

Dazu passt Reis und frischer Salat

Weitere Teriyaki Rezepte

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Knöpfle mit Gorgonzola überbacken

Knoepfle-mit-Gorgonzola-Birnen

Was sind eigentlich schwäbische Knöpfle und wie werden sie hergestellt?  Ganz einfach,…

Crespelle mit Meeresfrüchten

pfannkuchen-mit-meeresfruechten

Hauchdünne Pfannkuchen, gefüllt mit einer leckeren Meeresfrüchte-Sauce. Zutaten Für 4 Personen…

Gnocchi mit frischen Pilzen

Gnocchi-mit-Pilzen

Frische Pilze mit Gnocchi in Butter gebraten – ein Genuss.  …

Meatballs in Tomatensauce und Spaghetti

Meatballs-mit-Nudeln-und-Tomatensauce

Hackfleischbällchen in Tomatensauce und Spaghetti geht irgendwie immer Zutaten für 4…