Pissaladière

Pissaladière ist ein herzhafter und farbenfroher Flammkuchen aus der französischen Küche, der aus der Region Nizza stammt.
Diese Spezialität ist eine wahre Gaumenfreude und überzeugt durch ihre einfachen, aber hochwertigen Zutaten. Der Blätterteig bildet eine knusprige Basis, die mit einer würzigen Sauce aus fein gehackten Zwiebeln, süß-aromatischen roten Paprikaschoten und mediterranen Sardellenfilets belegt wird.
Die Fenchelsaat verleiht dem Gericht eine leicht süßliche Note und ein Hauch Exotik, während die schwarzen Oliven mit Stein für eine salzige und fleischige Komponente sorgen. Ein letzter Schliff wird durch die Zugabe von frischer Knoblauchzehe und krauser Petersilie gegeben.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Hefe-Fertigteig
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 12 Sardellenfilets (in Öl)
  • 2 TL Fenchelsaat
  • 8 EL Olivenöl
  • 100 g schwarze Oliven mit Stein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL sehr fein gehackte krause Petersilie
  • Meersalz (Fleur de sel) zum Bestreuen

So geht’s

  1. Wenn schnell gehen muss – Fertig-Hefeteig oder Fertig-Blätterteig. Oder selber machen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Paprikaschoten vierteln, putzen, entkernen, in feine Streifen schneiden. Sardellenfilets im Sieb abtropfen lassen. Fenchelsaat im Mörser grob zerstoßen.
  4. Das Backblech mit dem Teig belegen. Überlappenden Teig einschlagen, zu einem Rand formen und gut andrücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und dünn mit 2 El Olivenöl beträufeln.
  5. Zwiebeln, dann Paprikastreifen, Fenchelsaat, Oliven und Sardellen gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Mit 4 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Gas 3-4) 20 Minuten backen.
  7. Inzwischen den Knoblauch fein hacken und mit der Petersilie mischen.
  8. Pissaladière aus dem Ofen nehmen, mit der Petersilien-Knoblauch-Mischung und Meersalz bestreuen.
  9. Heiß servieren.

Neben dem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis bietet Pissaladière auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Zwiebeln sind reich an Vitamin C und Quercetin, einem Antioxidans, das Entzündungen reduziert und das Immunsystem stärkt. Paprikaschoten sind reich an Vitamin A und C sowie an Carotinoiden, die für eine gesunde Haut und Augen sorgen. Sardellenfilets sind eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen und das Gehirn gesund halten. Fenchelsaat ist bekannt für ihre verdauungsfördernden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, Blähungen zu reduzieren. Olivenöl ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel senken und das Herz schützen.
Pissaladière ist ein vielseitiges Gericht, das sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht serviert werden kann. Es passt hervorragend zu einem gemischten Salat oder zu gegrilltem Gemüse.
Ein leichter Rosé aus der Provence oder ein kühles Glas Weißwein wäre ein perfektes Getränk, um dieses mediterrane Gericht zu begleiten.

Genießen Sie die köstlichen Aromen und die gesundheitlichen Vorteile von Pissaladière und lassen Sie sich von der Sonne Frankreichs verzaubern!

Inspirationen

Weitere Rezepte

Couscous mit Möhren und gebratenem Halloumi

Couscous-mit-Moehren-Mandeln-und-gebratenem-Halloumi

Dieses Gericht ist ein wahres Geschmackserlebnis! Die Kombination aus würzigem Couscous,…

Vegane Linsen-Bolognese

Linsenbolognese

Bolognese, liebevoll auch Bolo genannt, geht immer.  Die vegane Version kommt…

Griechischer Salat

Der griechische Salat ist ein wahres Meisterwerk der mediterranen Küche, das…

Kartoffelfrikadellen auf Salat

Kartoffelfrikadellen

Kartoffelfrikadellen auf Salat ist ein köstliches Gericht, das sich perfekt für…