Hefeteig für Pizza

Hefeteig ist leichter zuzubereiten als viele denken. Mit etwas Umsicht gelingt er eigentlich immer. Man benötigt dafür aber etwas Zeit. Der Teig braucht Ruhe und Wärme zum „gehen“. Zugluft sollte man tunlichst vermeiden.

ZutatenPizza-mit-Rucola-Mozzarella-und-Parmaschinken

  • 400 g Mehl (Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl  630)
  • 1 EL natives Olivenöl
  • 1/2–1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • warmes Wasser (ca. 300 ml)
  • 1∕3–1∕2 TL Meersalz

So geht’s

  1. Hefe, Zucker, 1/3 des Mehls und etwas Wasser verrühren und abgedeckt 20-30 Minuten gehen lassen
  2. Die restlichen Zutaten einarbeiten. Der Teig sollte so fest sein, dass er sich gerade eben nicht mehr an der Wand der Rührschüssel klebt.
  3. 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig nochmals durcharbeiten und erneut 30 Minuten gehen lassen.



Inspirationen

Weitere Rezepte

Gegrillte Forelle

gegrillte-forelle

Die Forelle ist reich an Omega-3-Fettsäuren und Proteinen und sorgt somit…

Tomaten Saucen Basis

tomaten-saucen-basis

Die Tomatenbasis aus frischen Tomaten schmeckt herrlich und lässt sich später…

Avocado-Kichererbsen-Dip

Der Avocado-Kichererbsen-Dip ist ein wahrhaft geniales Gericht, das nicht nur mit…

Superfood Zimt

zimt

Bei Zimt, denken die meisten an Zimtsterne, Lebkuchen, Milchreis mit Zimt…