Parmigiana di melanzane

Parmigiana di melanzane ist ein beliebtes Rezepte aus dem Süden Italiens.

Der Name stammt wahrscheinlich vom sizilianische Wort „parmiciana“, welches die Bauart hölzerner Tore beschreibt die in Schichten aufgebaut sind, ebenso wie die geschichteten Auberginen.

Eine erste Erwähnung findet das Rezept im Buch „Il Cuoco galante“ von Vincenzo Corrado welcher im 19. Jhd. Bei mehreren adligen sizilianischen Familien als Chefkoch diente.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Auberginen
  • 250 g Tomaten
  • 80 g Mehl
  • 2 Eier
  • 300 g der Tomatensauce
  • 100 g Mozzarella
  • Öl
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Auberginen waschen und in dünne Scheiben schneiden
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Eier mit einer Gabel verschlagen, pfeffern und salzen.
  5. Die Auberginenscheiben zuerst in Mehl, dann in der Ei Masse wenden und im heißen Öl goldgelb backen.
  6. Auf Küchenpapier entfetten.
  7. Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
  8. Mozzarella in Scheiben schneiden.
  9. Tomaten, Tomatensauce, Auberginen und Mozzarella schichten.
  10. Einige Minuten im Backofen überbacken

 

iStock.com/Whitestorm

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Coq au vin in Rotwein

Coq-au-vin-klassisch

Coq au Vin ist ein zeitloser Klassiker der französische Landhausküche. Frisches Baguette…

Moules-frites – Miesmuscheln mit Pommes frites

Moules-frites-Miesmuscheln-mit-Pommes-frites

Miesmuscheln mit Pommes. Statt Schwarzbrot - die leckere Kombination aus Frankreich.…

Spinatknödel

Spinatknödel

Ein Knödeltraum wird wahr. Fans der runden Köstlichkeiten werden dieses Gericht…

Teriyaki Lachsfilet mit Sesam

teriyaki-lachs

Kennen Sie Lachsfilet nach japanischer Art? Wenn nicht, sollten Sie unbedingt…