Panzanella

Panzanella ist ein italienischer Brotsalat, den man mit altem Brot zubereitet. An diesen heißen Tagen wenn allein der Gedanke an warmes Essen unerträglich erscheint, ist dieser Salat eine herrliche Alternative.  Früher wurde auf dem Land nur einmal pro Woche gebacken. Altes Brot war also keine Ausnahme, sondern der Normalfall. Es gibt deshalb, nicht nur in Italien, viele Gerichte mit hartem Brot. Das traditionelle toskanische Brot besteht aus Sauerteig und enthält kein Salz und keine Hefe. Ungesalzene Brot hält sich sehr viel länger, schimmelt nicht sondern wird einfach hart.  Die Italiener nennen es Pane raffermo und wissen es in diesem Zustand sehr wohl zu schätzen.

Zutaten für 4 Personen

So geht’s

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden
  3. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  4. Basilikum in feine Steifen schneiden
  5. Das überschüssige Wasser mit den Händen ausdrücken und dabei das Brot zerkrümeln.
  6. Die Tomaten, die Zwiebel und das Basilikum untermengen.
  7. Mit Olivenöl, Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer aromatisieren und auf den Salatblättern anrichten.

Tipp:

Sie können auch Mozzarellastückchen dazugeben – nicht original aber sehr lecker.

Passen dazu:  der La Mora aus der Maremma

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

La Ribollita

La-Ribollita

[singlepic id=765 w=500 h=500 float=left]   Lecker aufgewärmt oder frisch gekocht,…

Karottensuppe

karottensuppe

Eine warme Suppe kommt immer gut. Dieses leckere Karottensüppchen steht in…

Linsen Burger mit Tomaten

Linsen-Burger-mit-Tomaten

Die aus Linsen zubereiteten Burger schmecken superlecker, servieren Sie sie frisch…

Bohneneintopf

Bohneneintopf

Aus der Reihe 'einfache Winter-Eintopfgerichte' - heute: Der Bohneneintopf. Zutaten für…