Taboulé Salat

**Taboulé Salat: Eine erfrischende und gesunde Köstlichkeit**

Taboulé Salat ist ein erfrischendes und gesundes Gericht, das den Gaumen mit seinen vielfältigen Aromen verwöhnt. Mit den ausgewählten Zutaten wird dieser Salat zu einer wahren Delikatesse, die sowohl schmackhaft als auch gesund ist.

Der Taboulé Salat vereint eine Vielzahl von Aromen, die harmonisch miteinander verschmelzen. Der Kreuzkümmel verleiht dem Salat eine würzige Note, während das Harissa eine angenehme Schärfe mit sich bringt. Die fruchtige Frische des Orangensafts verleiht dem Salat eine besondere Lebendigkeit.

Der Hauptbestandteil des Salats ist der grobe Bulgur, der reich an Ballaststoffen ist und ein angenehmes Mundgefühl vermittelt. Der Weißweinessig sorgt für eine leichte Säure, die den Geschmack des Salats abrundet. Das Olivenöl verleiht dem Salat einen milden und cremigen Charakter.

Die Zugabe von Cranberrys und Mandelstiften verleiht dem Taboulé Salat eine angenehme süß-nussige Note, die perfekt mit den anderen Aromen harmoniert. Der Zucker dient dazu, die Geschmackskomponenten zu intensivieren und dem Salat eine leicht süße Note zu verleihen.

Die Zugabe von frischen Tomaten, Frühlingszwiebeln, Salatgurke und glatter Petersilie verleiht dem Salat eine knackige Konsistenz und bringt eine frische und gesunde Note mit sich. Der Saft einer Bio-Zitrone sorgt für eine angenehme Säure und verleiht dem Salat eine erfrischende Note.

Der Taboulé Salat ist nicht nur geschmacklich ein Genuss, sondern auch gesundheitsfördernd. Die Vielzahl an frischen Zutaten versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen. Der Salat ist zudem kalorienarm und eignet sich daher perfekt für eine ausgewogene Ernährung.

Taboulé Salat eine köstliche und gesunde Wahl, die durch ihre frischen Aromen und gesundheitsfördernden Eigenschaften besticht. Egal ob als Beilage oder als Hauptgericht, dieser Salat ist ein wahrer Genuss für alle Sinne.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Harissa
  • 500 ml Orangensaft
  • 200 g Bulgur (grob)
  • 4 EL Weißweinessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Cranberrys
  • 3 EL Mandelstifte
  • 1 EL Zucker
  • 250 g Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • Salz + Pfeffer

So geht’s

  1. Den Kreuzkümmel und das Harissa mit dem Orangensaft verrühren, aufkochen und leicht salzen.
  2. Den Bulgur zugeben und zugedeckt bei sehr schwacher Hitze etwa 20 Minuten quellen lassen.
  3. Essig mit Salz und Pfeffer und Öl verrühren und unter den Bulgur mischen. Etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  4. Die Mandelstifte mit Zucker in einer Pfanne rösten, bis der Zucker leicht karamellisiert.
  5. Die Tomaten fein würfeln. Frühlingszwiebeln fein schneiden.
  6. Gurke schälen, längs vierteln, entkernen und in 1 cm lange Stücke schneiden.
  7. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Cranberrys, die Mandeln, die Tomatenwürfel, die Frühlingszwiebeln, die Gurken und die Petersilie mit dem Bulgur gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Noch 20 Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren den Zitronensaft untermengen.

Nährwerte pro Portion

kcal:  530, Eiweiß: 13 g, Fett: 21 g, Kohlehydrate: 54 g

 

 

 

iStock.com/Lesyy

Inspirationen

Weitere Rezepte

Bratreis mit Tofu

Bratreis mit Tofu ist ein köstliches Gericht, das sowohl geschmacklich als…

Buchweizen Bowl mit Haloumi und Spargel

Buchweizen Bowl

Dieses Buchweizen-Bowl-Gericht ist ein wahres Geschmackserlebnis! Die Kombination aus nährstoffreichem Buchweizen,…

Butternuss Kürbissuppe

Butternuss-Kuerbissuppe

Eine köstliche Kürbissuppe, die total einfach zu kochen ist. Mit Knoblauch,…

Wassermelone-Spinat-Avocado-Salat

Spinat-Avocado-Salat-mit-Wassermelone

Ideal für warme Tage - erfrischend, eiweißreich und sättigen. Dieser Wassermelone-Spinat-Avocado-Salat…