Bouillabaisse die beste Fischsuppe

Die Bouillabaisse, meine liebste Fischsuppe, ist ein herrliches Gericht aus Südfrankreich.

Diese hier schmeckt wunderbar und hat den unbestreitbaren Vorteil, dass die Zutaten auch hier zu bekommen sind.

 

Zutaten für 6 Personen

Bouillabaisse:

  • 1,5 kg Fischfilet (z. B. je 600 g Rotbarsch und Kabeljau, je 250 g Steinbeißer und Seeteufel)
  • 6 rohe ungeschälte Riesengarnelen
  • 2 große Kartoffeln
  • 3 Möhren (ca. 150g)
  • 400 g Tomaten
  • 1 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 ml Fischfond (aus dem Glas)
  • 1 Glas  trockener Weißwein
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 MSP Safran
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Rouille

oder selbst gemacht:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 frische Eigelb
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz

1 Baguette

So geht’s

Die Bouillabaisse:

  1. Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden.
  2. Kartoffeln und Möhren schälen und fein würfeln. Tomaten überbrühen, häuten, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln.
  3. Öl in einem Topf erhitzen.
  4. Kartoffel-, Möhren-, Zwiebel- und Knoblauch würfel darin andünsten. Fischfond zugeben und alles im offenen Topf 10 Minuten kochen lassen.
  5. Fisch, Wein, Tomaten, Kräuter und Safran zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Garnelen zugeben und noch 5 Minuten garen. Kräuterzweige entfernen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackte Petersilie über die Suppe streuen.

Wenn Sie die Rouille selbst machen wollen:

  1. Die abgezogene Knoblauchzehe mit den Semmelbröseln im Mörser zerstoßen. Eigelb und Olivenöl unterrühren.
  2.  5 EL vom Fischfond unter ständigem Rühren zugeben, bis die Paste dickflüssig ist. Das Tomatenmark unterrühren.
  3.   Mit Salz abschmecken.

Die Rouille auf gerösteten Baguette Scheiben zur Bouillabaisse reichen.

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Kalbsfilet mit Spätzle

Kalbsfilet-mit-Spaetzle

Zartes Kalbsfilet in einer leckeren Zwiebel-Senf-Sauce. Dazu frisch gemachte Spätzle. Man…

Lammkarree mit Schalottenconfit und Ofenkartoffeln

lammkeule-mit-ofenkartoffeln

Lamm mit Kartoffeln und Schalottenconfit aus dem Ofen ein leckeres Geschmacks-Erlebnis.…

Risotto mit Pilzen und Frühlingszwiebeln

Risotto-mit-Pilzen-und-Fruehlingszwiebeln

Verführung auf Italienisch. Die Mailänder wissen es, ein gutes Risotto weckt die…

Grießnockerl Suppe

gießnockerln-suppe

Es geht nichts über eine Grießnockerlsuppe (Grießklößchensuppe) mit selbstgemachter Rinderbrühe. Zutaten…