Vegane Plätzchen für Weihnachten backen mit Macadamia Nüssen

Diese veganen Macadamia Plätzchen sind köstlich und man vermisst weder Eier noch Butter als Zutat. Also nicht nur ein Plätzchen-Tipp für überzeugte Veganer, sondern auch für solche, die es erst noch werden wollen. Die veganen Plätzchen lassen sich schnell selbst herstellen und in 12-15 Minuten im Ofen ausbacken. Anschließend kann man noch mit flüssiger Schokolade bestreichen oder mit Puderzucker überstreuen. Süß und köstlich genug sind sie aber auch ohne!

Zutaten für ca. 30 Stück

  • 75 g Macadamianuss
  • 2 EL Marzipanrohmasse
  • 120 g Mehl (1050)
  • 50 g Kokosfett
  • ½ TL Backpulver
  • 75 g Rohrzucker
  • 1 Vanillestange
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL wie Ei alternativ 1 Ei

 So geht’s

  1. Die Macadamianüsse grob hacken. Die Marzipanrohmasse zerreiben.
  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen und mit dem Zucker mischen.
  3. Das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker, das Salz, den Marzipan, das Kokosfett und das wie Ei mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Die gehackte Nüsse untermischen.
  4. Den Teig in 2 gleich große Stücke teilen und jeweils zu 4 cm dicken Rollen formen. In Frischhaltefolien wickeln und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.
  6. Von den Teigrollen 1 cm dicke Scheiben abschneiden und dem Backpapier verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen.

 

Inspirationen

Weitere Rezepte

Zucchini Pecorino Tarte

Die Zucchini Pecorino Tarte ist ein wahrer Gaumenschmaus, der die Sinne…

Gesunde Kekse

kekse

Meine Kinder sind verrückt nach Keksen. Leider sind die käuflichen sehr…

Heidelbeer-Pflaumenkuchen

heidelbeer-pflaumenkuchen

Alle wollen nach den Nudeln auch noch Nachtisch – kein Problem,…

Birnenkuchen mit Walnüssen

birnenkuchen-mit-walnuessen

Birnenkuchen mit Walnüssen ist ein köstliches Rezept, das den Gaumen verwöhnt.…