Spaghetti ragù alla bolognese

Auch wenn Spaghetti Bolognese keine italienische Erfindung ist, das Original wird mit frischer Tagliatelle serviert, sondern sich meist nur auf deutsch-italienischen Speisekarten findet. Alle lieben sie und deswegen gibt es heute Spaghetti Bolognese 🙂

Zutaten für 4 Portionen

 So geht’s

  1. Den Pancetta, die Zwiebeln, die Karotte und die Selleriestange fein hacken; in einer Kas­se­rolle mit 2 EL Öl und 1 EL Butter anschwitzen lassen.
  2. Das Hackfleisch hinzugeben und unter ständigem Rühren wenige Minuten bei hoher Temperatur anbraten, den Wein hinzufügen und die Flüssigkeit komplett einkochen.
  3. Die Tomaten und die Gemüsebrühe hinzu­fügen.
  4. Die Temperatur reduzieren und das ragù zugedeckt etwa zwei Stunden köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  5. Gegen Ende die Milch hinzufügen, um die Säure der Tomaten abzuschwächen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Nährwerte pro Portion

kcal: 615, Eiweiß: 33 g, Fett: 25 g, Kohlehydrate: 67 g

 

iStock.com/rez-art

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Mit Wirsingrouladen durch die kalten Tage

Wirsingrouladen

Die herzhaften, würzigen Wirsingrouladen sind ein ideales Essen in diesen kalten,…

Pappardelle mit Balsamicobirnen und Gorgonzola

pappardelle-mit-balsamicobirnen-und-gorgonzola

Birne und Gorgonzola ein wunderbares Gespann. Abgerundet mit Walnüssen und Balsamico…

Ramen – ein Stück japanische Esskultur

Ramen-ein-Stueck-japanische-Esskultur

Ramen sind Kult, nicht nur in Japan.Wenn es kalt ist, wirkt eine warme Suppe Wunder. Nudelsuppen mit Ramen-, Udon- und Soba-Nudeln machen satt ,warm und geben zusätzliche Kraft…

Schaschlik-Spieße

Schaschlik

Saftige Fleischstückchen mit knackigem Gemüse. Heute nicht in Sauce ertränkt :-)…