Spaghetti alla puttanesca

Die Spaghetti zum Freitag –  Spaghetti alla puttanesca (Spaghetti nach Hurenart) zubereitet 🙂

Weshalb die so genannt wurden ist ungeklärt. Nach einer unter verschiedenen anekdotischen Erklärungen soll er darauf zurückgehen, dass Prostituierte das Gericht schnell und einfach zwischen Besuchen ihrer Freier zubereiten konnten.

Möglicherweise war es aber auch Freierwerbung, so lecker wie sie schmecken 🙂

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Sardellenfilets in Öl
  • 1 Chilischote
  • 4 EL Olivenöl
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 2 EL Kapern
  • 2 EL schwarze Oliven
  • Einige Rucola-blättchen
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten und klein würfeln.
  2. Den Knoblauch schälen und mit 6 Sardellenfilets und der Chilischote fein hacken.
  3. Die Knoblauchmischung im Öl anbraten.
  4. Die Tomatenwürfel dazugeben und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen.
  5. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen.
  6. Kapern und Oliven unter die Sauce mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Spaghetti abgießen, mit der Sauce mischen und mit den Rucola-blättchen und den restlichen Sardellenfilets garniert servieren.




„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Bohnen Reispfanne mit Pilzen und Gemüse

Reis-Bohnen-Pilze-und-Gemuese

Probieren Sie die schnelle Bohnen-Reispfanne dieses einfache aber höchst schmackhafte Rezept…

Kartoffel Zucchini Tomaten Gratin

Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Gratin

Ein besonders schmackhaftes Gratin mit Kartoffeln, Zucchini und Tomaten. Zutaten für…

Polenta Quiche mit Rucola

Polenta-Quiche-mit-Rucola

Quiche mal anders – Polenta-Boden, Rucola und Zwiebeln verschmelzen zu einem…

Heißer Lammeintopf

heisser-Lammtopf

Draußen feuchtkühles Schmuddelwetter, drinnen ein dampfender Eintopf - genau das richtig…