Spaghetti à la Carbonara

Spaghetti à la Carbonara ist ein klassisches italienisches Gericht, das für seinen reichen und herzhaften Geschmack bekannt ist. Die Kombination aus cremiger Sauce, knusprigem Pancetta und würzigem Parmesan macht dieses Gericht zu einem wahren Genuss.

Die Hauptzutaten für Spaghetti à la Carbonara sind:

  • 100 g Pancetta: Pancetta ist ein italienischer Speck, der dem Gericht seinen charakteristischen Geschmack verleiht. Er wird in kleine Würfel geschnitten und in der Pfanne knusprig gebraten.

  • 100 g Parmesan: Parmesan ist ein würziger Hartkäse, der für seine salzige und nussige Note bekannt ist. Er wird frisch gerieben und mit den anderen Zutaten vermischt, um die cremige Sauce zu bilden.

  • 4 Eier: Die Eier werden verquirlt und mit dem geriebenen Parmesan vermischt, um die cremige Sauce für die Carbonara zu bilden. Die Hitze der gekochten Nudeln sorgt dafür, dass die Sauce leicht stockt und eine seidige Konsistenz erhält.

  • 400 g Spaghetti: Spaghetti sind die klassische Pasta-Sorte für dieses Gericht. Sie werden al dente gekocht und dann mit der Sauce und dem Pancetta vermischt.

  • Salz und Pfeffer aus der Mühle: Diese Gewürze werden verwendet, um den Geschmack der Carbonara abzurunden und zu würzen.

Spaghetti à la Carbonara ist ein Gericht, das vor allem für seinen reichen und cremigen Geschmack geliebt wird. Die Kombination aus der cremigen Sauce, dem knusprigen Pancetta und dem würzigen Parmesan verleiht dem Gericht eine einzigartige Geschmacksnote. Es ist ein wahrer Genuss für alle Liebhaber der italienischen Küche.

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 g Pancetta
  • 100 g Parmesan
  • 4 Eier
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

 So geht’s

  1. Die Pancetta in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten knusprig braten.
  2. Den Parmesan reiben und die Hälfte mit den Eiern verquirlen.
  3. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen, dann in einem Sieb kurz abtropfen lassen.
  4. Die Eiermischung sofort unter die heißen Spaghetti unterheben.
  5. Pasta auf vorgewärmte Teller geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und sofort servieren.

Tipp

  • Eier nie direkt in die Pfanne zu geben, das gibt unweigerlich Rührei. Die Eier nur mit der Resthitze der Nudeln garen!
  • Sie können sie Carbonara nach Geschmack mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Nährwerte pro Portion

kcal: 494, Eiweiß: 28 g, Fett: 16 g, Kohlehydrate: 78 g

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Osso buco mit Parmesan-Kartoffelpüree

osso mit pueree

**Osso buco mit Parmesan-Kartoffelpüree** ist ein köstliches Gericht, das aus zarten…

Pilzravioli mit Röstzwiebeln und Schnittlauch

pilzravioli-mit-roestzwiebeln-und-schnittlauch

Pilzravioli mit Röstzwiebeln und Schnittlauch sind eine köstliche und gesunde Mahlzeit.…

Grießnockerl Suppe

gießnockerln-suppe

Es geht nichts über eine Grießnockerlsuppe (Grießklößchensuppe) mit selbstgemachter Rinderbrühe. Zutaten…

Vollkornspaghetti mit Bärlauchpesto

vollkornspaghetti-mit-baerlauchpesto

Spaghetti mit Pesto aus frischen Zutaten sind immer ein Genuss. Der…