Sauerteig Roggenbrot

Frisches Brot, Butter und etwas Salz.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 300 g Vollkorn Roggemehl (Type 1800)
  • 50 g Sauerteigmutter
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 15 g Meersalz

So geht’s

  1. Für einen Sauerteig zunächst 400 g Roggenmehl, 300 ml lauwarmes Wasser und die Sauerteigmutter gründlich verrühren.
  2. Abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur reifen lassen. 
  3. Den vorbereiteten Sauerteig mit den übrigen Zutaten und 300 ml Wasser in der Küchenmaschine  ca. 10 Minuten kneten
  4. 45 Min. ruhen lassen, halbieren und durchkneten.
  5. Backofen auf 230° vorheizen. (Ober/Unterhitze)
  6. Nach weiteren 30 Minuten Ruhezeit die Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. 
  7. Die Brotlaibe in den Ofen schieben. (unteres Drittel)
  8. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 210° herunterfahren und die Brote in weiteren 45 – 50 Minuten fertig backen.

Tipp

  • Ich habe auf dem Boden des Backofens eine flache Metallschale. In die fülle ich beim einschieben des Brotes 1/2 Tasse Wasser. Der dabei entstehende Wasserdampf macht das Brot außen knuspriger und innen saftiger.

 

Inspirationen

Weitere Rezepte

Schokocookies mit Schokoladenstückchen

Diese köstlichen Schokocookies sind ein wahrer Genuss für alle Schokoladenfans! Mit…

Apple Crumple

Alle wollen noch Nachtisch! Also schnell 3 Äpfel vom Baum abgezupft…

Heidelbeer-Pflaumenkuchen

heidelbeer-pflaumenkuchen

Alle wollen nach den Nudeln auch noch Nachtisch – kein Problem,…

Quiche mit Hähnchen und Champignons

Quiche

Diese Quiche mit Hähnchen und Champignons ist ein wahrer Gaumenschmaus! Die…