Elsässer Speck Flammkuchen

Heiß aus dem Ofen kommen die berühmten Elsässer Speck Flammkuchen.

Zwiebeln, Speck und Sauerrahm auf einem hauchdünnen Boden und ein bisschen Salz und Pfeffer – mehr gehört nicht auf original Elsässer Flammkuchen. Der Teig wird ohne Hefe gemacht.

Zutaten für 4 Portionen

Teig:

  • 400 Gramm Mehl
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • Mehl zum Ausrollen

Belag:

  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 250 Gramm Frühstücksspeck
  • 200 Gramm Crème fraîche

So geht’s

Für den Teig:

  1. Das Mehl, 2 EL Öl, das Eigelb, das Salz und 100 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Die Teigkugel mit dem restlichen Öl bestreichen und in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Für den Belag:

  1. Den Backofen auf 240 °C/Umluft °C vorheizen.
  2. Die Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden.
  3. Den Speck in feine Streifen schneiden.
  4. Die Teig kugel halbieren. Jede Teigportion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Fladen ausrollen.
  5. Die Crème fraîche auf den beiden Teigfladen verstreichen.
  6. Die Teigfladen mit Zwiebelringen und Speckstreifen belegen und etwa 8-10 Minuten im Ofen backen.
  7. Flammkuchen heiß servieren.

Info

Ursprünglich dienten Flammkuchen als Test, um die Temperatur des Ofens zu messen: Wenn sie zu schnell dunkel wurden, musste der Ofen noch abkühlen; brauchten die Flammkuchen zu lange, musste nachgefeuert werden. Erst wenn die Temperatur richtig war, konnte das Brot in den Ofen. Seinen Namen hat der Flammkuchen von den Flammen, die noch loderten, wenn er in den Ofen geschoben wurde.

Nährwerte pro Portion

kcal: 960 , Eiweiß: 27 g, Fett: 57 g, Kohlehydrate: 26 g

iStock.com/crolique

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Gemüsequiche

gemuesequiche

Heute ist das Lieblingsrezept meine 'Großen' dran. Sie liebt Gemüsequiche über…

Schupfnudeln mit Sauer-Kraut und Speck

Schupfnudeln-mit-Sauer-Kraut-und-Speck

Schupfnudeln mit Kraut ist ein typisch schwäbisches Gericht, das sehr gut in…

Coq au vin in Rotwein

Coq-au-vin-klassisch

Coq au Vin ist ein zeitloser Klassiker der französische Landhausküche. Frisches Baguette…

Griechischer Salat -lecker und leicht!

griechischer-salat

Salate sind eigentlich immer lecker, gesund und leicht zuzubereiten. Diesen griechischen…