Rösti

Kartoffelschwiegervater ist wieder da. Nein seine heiß geliebten Salzkartoffeln gibt es auch heute nicht. Kartoffeln schon aber lecker kross gebratene Rösti zu Züricher Geschnetzeltem.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Öl
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln.
  2. Kartoffelraspel mit der Zwiebel, dem Mehl und dem Eigelb gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  4. Die Hälfte der Rösti Masse in 4 Portionen in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. knusprig braun backen.
  5. Mit dem Rest genauso verfahren.
  6. Möglichst heiß servieren

 

iStock.com/ALLEKO

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Spaghetti mit Zucchini und Bärlauchpesto

Spaghetti-mit-Zucchini-und-Baerlauchpesto

Dieses leckere vegetarische Pasta Gericht besteht aus vier Teilen - Spaghetti…

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Fluffig, duftend, weich, warm und süß - Kaiserschmarrn ist Essen für die Seele.…

Überbackener Blumenkohl auf Kartoffelbett

ueberbackener-blumenkohl

Blumenkohl schmeckt mir am besten überbacken und in Verbindung mit Kartoffeln. Mit…

Käsespätzle der Klassiker

Kaesespaetzle

Käsespätzle, die perfekte Kombination aus leckeren Spätzle, würzigem Käse und Röstzwiebeln, sind…