Rösti

Kartoffelschwiegervater ist wieder da. Nein seine heiß geliebten Salzkartoffeln gibt es auch heute nicht. Kartoffeln schon aber lecker kross gebratene Rösti zu Züricher Geschnetzeltem.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Öl
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln.
  2. Kartoffelraspel mit der Zwiebel, dem Mehl und dem Eigelb gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  4. Die Hälfte der Rösti Masse in 4 Portionen in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. knusprig braun backen.
  5. Mit dem Rest genauso verfahren.
  6. Möglichst heiß servieren

 

iStock.com/ALLEKO

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Low Carb Blumenkohlpizza

Blumenkohlpizza

Lust auf eine knusprige Pizza? Hier haben wir ein tolles Rezept…

Gnocchi selbst gemacht

gnocchi

Achtung Suchtgefahr – Sie werden die Kühlregalware keines Blickes mehr würdigen!…

Polenta Pizza

Polenta-Pizza

Die saftig-lockere Polenta-Pizza begeistert mit viel Geschmack und  ist eine gute Alternative zu einer…

Nudelteig selbstgemacht

Nudelteig

Fertige Nudelblätter sind super für Lasagne. Sie selbst zu machen ist…