Rösti

Kartoffelschwiegervater ist wieder da. Nein seine heiß geliebten Salzkartoffeln gibt es auch heute nicht. Kartoffeln schon aber lecker kross gebratene Rösti zu Züricher Geschnetzeltem.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Öl
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln.
  2. Kartoffelraspel mit der Zwiebel, dem Mehl und dem Eigelb gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  4. Die Hälfte der Rösti Masse in 4 Portionen in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. knusprig braun backen.
  5. Mit dem Rest genauso verfahren.
  6. Möglichst heiß servieren

 

iStock.com/ALLEKO

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Spinat und Feta im Blätterteig-mantel

spinat-feta-kuchen

Ein kleine leckeres Gericht das auch, kalt, am nächsten Tag noch…

Trofie al pesto – Ligurische Nudeln

Trofie-al-pesto

Dies ist ein schnelles, einfaches Gericht. Die Kombination aus Nudeln, Kartoffeln,…

Aromatisches herrliches Bärlauch-Pesto

Baerlauchpesto-mit-frischen-Blaettern

Kaum ein anderes Wildgemüse schmeckt so herrlich aromatisch wie Bärlauch. Das…

Zwiebelkuchen schnell und lecker

zwiebelkuchen

Der Zwiebelkuchen ist im Herbst in vielen deutschen Weinbauregionen, etwa in…