Pfifferlinge putzen

Pfifferlinge sammeln durch ihre langen Lamellen leider sehr viel Schmutz, den Sie vor dem Zubereiten natürlich entfernen müssen. Die Pilze müssen sehr schonend behandelt werde, da sie an Druckstellen sehr schnell braune Flecken bekommen.

Pfifferlinge zu waschen ist leider keine gute Idee, da diese Prozedur dem Aroma sehr schadet.

Abhilfe beim Putzen der Pfifferlinge schafft ein Trick:

Reinigen sie die Pfifferlinge mit Mehl und einer Pilzbürste. Eine Pilzbürste ist eine Bürste mit ganz weichen Naturborsten, so entstehen am Pilz durch das Bürsten keine Beschädigungen. Als vorzüglichen Ersatz können sie auch einen weichen Rasierpinsel verwenden. Geben Sie die Pilze in eine große Schüssel und bestäuben Sie diese großzügig mit Mehl. Dann vermengen sie die Pfifferlinge vorsichtig mit dem Mehl und lassen sie einige Minuten ruhen. Jetzt können Sie das Mehl mit dem gebundene Schmutz vorsichtig abbürsten.

Das Mehl besitzt die Fähigkeit Schmutz an sich zu binden, sodass man mit dieser Methode Pfifferlinge wirklich schnell und schonend putzen kann.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gebratene Nudeln mit Shrimps

Gebratene Nudeln mit Shrimps sind ein köstliches Gericht, das würzig-scharf schmeckt…

Pfannenpizza

Diese pfannengemachte Pizza ist ein absolutes Highlight für alle Pizza-Liebhaber! Der…

Szegediner Gulasch mit Kartoffeln

Szegediener mit Kartoffeln

Das Szegediner Gulasch mit Kartoffeln ist ein herzhaftes und aromatisches Gericht,…

Bucatini all’amatriciana

Bucatini-all-amatriciana

Italien hat viele kulinarische Köstlichkeiten, die man unbedingt probieren muss, dieser…