Knusprige Mandu mit Meeressalat

Kleine aber feine koreanische Köstlichkeit.

Zutaten für 2 Portionen

So geht’s

  1. Den Tofu fein würfeln, die Karotte raspeln.
  2. Die Koriander blätter fein hacken und zusammen mit dem koreanischen Meeressalat zum Tofu geben.
  3. Die Teigblätter auslegen und die Füllung mittig aufsetzen. 
  4. Den Rand etwas anfeuchten und die Teigtaschen verschließen. Geht sehr gut mit einer Ravioli/Dumpling Presse.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mandu in ca. 2 Minuten von einer Seite kross anbraten. 
  6. Etwas Wasser dazu geben (ca. 1/2 cm hoch) 
  7. Mit Deckel 5-7 Minuten köcheln. 
  8. Deckel abnehmen und weiterkochen bis das Wasser verdampft ist.

Tipp:

Die Algensalate von Nordic Oceanfruit sind wirklich sensationell!

iStock.com/tbralnina

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Tagliatelle mit Filetspitzen und frischen Pfifferlingen

tagliatelle-mit-pfifferlingen

Jetzt gibt es sie wieder – frisch gesammelte Pfifferlinge Der köstlichste Pilz…

Fächerkartoffeln

faecherkartoffeln

Eine einfache aber sehr leckeres Art Kartoffeln zuzubereiten. Unbedingt probieren! Durch…

Kalbsmedaillons mit Zucchininudeln

kalbsmedaillons

[singlepic id=310 w=470 h=470 float=left] Ein kleines feines Essen ohne Kohlehydrate.…

Spaghetti alla puttanesca

spaghetti-alla-putanesca

Die Spaghetti zum Sonntag -  Spaghetti alla puttanesca (Spaghetti nach Hurenart) zubereitet…