Knusprige Mandu mit Meeressalat

Kleine aber feine koreanische Köstlichkeit.

Zutaten für 2 Portionen

So geht’s

  1. Den Tofu fein würfeln, die Karotte raspeln.
  2. Die Koriander blätter fein hacken und zusammen mit dem koreanischen Meeressalat zum Tofu geben.
  3. Die Teigblätter auslegen und die Füllung mittig aufsetzen. 
  4. Den Rand etwas anfeuchten und die Teigtaschen verschließen. Geht sehr gut mit einer Ravioli/Dumpling Presse.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mandu in ca. 2 Minuten von einer Seite kross anbraten. 
  6. Etwas Wasser dazu geben (ca. 1/2 cm hoch) 
  7. Mit Deckel 5-7 Minuten köcheln. 
  8. Deckel abnehmen und weiterkochen bis das Wasser verdampft ist.

Tipp:

Die Algensalate von Nordic Oceanfruit sind wirklich sensationell!

iStock.com/tbralnina

Inspirationen

Weitere Rezepte

Avocado-hähnchen Salat

Der Avocado-Hähnchen-Salat ist ein wunderbares Beispiel für eine frische, nahrhafte und…

Hähnchen mit Knoblauch-Parmesan Soße

Das Hähnchen mit Knoblauch-Parmesan und cremiger Soße ist ein wahrer Hochgenuss,…

Gebackener Lachs mit Gemüse und Mangoreis

Dieses Gericht ist eine wahre Offenbarung! Der gebackene Lachs mit Gemüse…

Crespelle mit Meeresfrüchten

pfannkuchen-mit-meeresfruechten

Die Crespelle mit Meeresfrüchten sind ein kulinarischer Hochgenuss, der sowohl durch…