Hähnchen-chimichanga

Die Hähnchen-Chimichangas sind ein wahres Fest für die Sinne! Dieses köstliche Gericht kombiniert zartes, zerzupftes Hähnchen mit fluffigem Reis, cremigem Cheddar-Käse, schwarzen Bohnen, süßem Mais und würziger Salsa zu einer harmonischen Füllung, die in einer goldbraun gebackenen oder frittierten Weizenmehl-Tortilla verpackt ist. Der frisch gehackte Koriander verleiht dem Ganzen eine erfrischende Note und rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Zutaten:

  • 500 g gekochtes Hähnchen, zerzupft
  • 250 g gekochter Reis
  • 250 g geriebener Mozzarella
  • 100 g abgetropfte und gespülte schwarze Bohnen aus der Dose
  • 100 g abgetropfter Mais aus der Dose
  • 100 ml Salsa
  • 50 g frisch gehackter Koriander
  • 4 große Weizenmehl-Tortillas
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl zum Backen
  • Sauerrahm oder Crema, Guacamole und zusätzliche Salsa zum Servieren

So geht’s

  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Das Hähnchen, Reis, Käse, schwarze Bohnen, Mais, Salsa und Koriander vermischen.
  3. Die Hähnchenmischung auf das untere Drittel jeder Tortilla geben. Die Tortilla fest um die Füllung rollen, dabei die Seiten einschlagend.
  4. Die gerollten Chimichangas mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech legen. Die Oberseiten mit Pflanzenöl bestreichen.
  5. 20-25 Minuten lang, oder bis die Chimichangas goldbraun und knusprig sind, backen.
  6. Servieren Sie die gebackenen Chimichangas mit Sauerrahm, Guacamole und extra Salsa an der Seite.

Von gesundheitlicher Seite betrachtet, bieten diese Chimichangas eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten. Das Hähnchen liefert hochwertiges Protein, während die schwarzen Bohnen und der Mais wertvolle Ballaststoffe und essentielle Nährstoffe beisteuern. Der Cheddar-Käse sorgt für den notwendigen Calciumgehalt und der Reis bietet eine solide Grundlage an Kohlenhydraten für nachhaltige Energie. Wenn die Chimichangas gebacken statt frittiert werden, reduzieren sie den Fettgehalt und bleiben trotzdem knusprig und köstlich.

Zu diesem wunderbaren Hauptgericht passt ein leichter, erfrischender Getränk wie ein kühles Glas Weißwein, etwa ein Riesling oder ein Pinot Grigio. Alternativ ist eine hausgemachte Limonade oder ein spritziger Eistee eine ausgezeichnete Wahl, um die Aromen der Chimichangas zu ergänzen.

 

Inspirationen

Weitere Rezepte

Leberspätzle

Leberspätzle sind eine schwäbische Spezialität, die aus Leber, Eiern, Brotbröseln, Mehl…

Hackbällchen in Tomatensauce

Hackbaellchen-in-Tomatensauce

Hackbällchen in Tomatensauce - ein wunderbar sättigendes und schmackhaftes Gericht, das…

Rigatoni mit Hähnchenbrust in cremiger Gorgonzolasauce

Rigatoni-mit-Haehnchenbrust-in-cremiger-Gorgonzolasauce

Dieses Gericht ist ein wahrer Genuss für alle Liebhaber von cremigen…

Zitonenhuhn aus dem Ofen

Zitronenhuhn aus dem Ofen

Das Zitonenhuhn aus dem Ofen ist ein köstliches Gericht, das mit…