Gebratenes Kabeljaufilet mit grünem Spargel

Das gebratene Kabeljaufilet mit frischem Gemüse ist ein wahres Highlight für alle, die leichte, gesunde und dennoch geschmackvolle Gerichte schätzen. Dieses Gericht kombiniert zarte Kabeljaufilets mit knackigem grünem Spargel und süßen Strauchtomaten, die zusammen ein harmonisches und erfrischendes Geschmackserlebnis bieten.

Zutaten:

  • 500 g grüner Spargel
  • 250 g kleine Strauchtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Kabeljaufilets (à 150 g)
  • 5 g glatte Blattpetersilie
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Den Ofen auf 200 ˚C vorheizen.
  2. Die Spargelenden (2- 3 cm) abschneiden und diese zusammen mit den Tomaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  3. Den Spargel und die Tomaten auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun rösten, bzw. so lange, bis das Gemüse bissfest ist.
  4. Die Kabeljaufilets mit Pfeffer und Salz bestreuen.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch ca. fünf Minuten auf der Hautseite braten. Vorsichtig wenden und weitere zwei Minuten braten.

 

Gesundheitlich betrachtet, ist dieses Gericht ein echter Gewinn. Kabeljau ist ein magerer Fisch, der reich an hochwertigem Protein und Omega-3-Fettsäuren ist, die gut für Herz und Gehirn sind. Zudem enthält er wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin D und Jod. Der grüne Spargel ist eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, Folsäure und Vitamine wie A, C und K, die das Immunsystem stärken und die Verdauung fördern. Die kleinen Strauchtomaten bringen nicht nur eine angenehme Süße ins Gericht, sondern sind auch reich an Antioxidantien, insbesondere Lycopin, das entzündungshemmend wirkt. Die Petersilie rundet das Gericht nicht nur geschmacklich ab, sondern liefert auch zusätzliches Vitamin C und K.

Ein gut gekühlter, trockener Weißwein wie ein Sauvignon Blanc oder ein Chardonnay ist die perfekte Getränkebegleitung zu diesem Gericht. Diese Weine harmonieren brillant mit den feinen Aromen des Kabeljaus und den frischen Noten des Gemüses. Für eine alkoholfreie Option eignet sich ein spritziges Zitronen-Minz-Wasser oder ein leichter grüner Tee, der die Frische des Gerichts unterstreicht.

Als Beilage passt ein einfacher, aber eleganter Quinoa-Salat mit einem Zitronen-Dressing. Dieser Salat bringt zusätzliche Textur und Geschmack ins Spiel und ist gleichzeitig leicht und nährstoffreich. Auch ein knuspriges Baguette mit einem Hauch von Olivenöl und Knoblauch kann das Gericht wunderbar ergänzen.

Für das Vorgericht empfehle ich eine leichte Spargelcremesuppe oder eine Tomaten-Basilikum-Suppe. Beide Optionen bereiten den Gaumen perfekt auf das Hauptgericht vor, ohne zu sättigen.

Zum Nachtisch bietet sich ein frisches Obst-Sorbet an, das leicht und erfrischend ist. Alternativ kann ein Joghurt mit Honig und Nüssen oder ein Fruchtsalat mit Beeren und Minze serviert werden. Diese Desserts sind nicht nur köstlich, sondern auch leicht und gesund, sodass sie das Essen perfekt abrunden.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Hähnchenbrust auf Reis mit Tomaten

Haehnchen-auf-Reis-mit-Tomaten

Die Kombination aus Hähnchenbrust und Basmatireis verfeinert mit Paprika und Tomaten…

Steak mit Pommes Frites

steak

Das Steak mit Pommes frites ist ein zeitloser Klassiker, der stets…

Bohnen Reispfanne mit Pilzen und Gemüse

Reis-Bohnen-Pilze-und-Gemuese

Die Bohnen Reispfanne mit Pilzen und Gemüse ist ein köstliches Gericht,…

Rinderbrust in Balsamico-Zwiebelsauce

Die zarte Rinderbrust in Balsamico-Zwiebelsauce ist ein wahrhaft köstliches Gericht, das…