Gebratenes Skreifilet mit Gemüsen und Ofenkartoffeln

Das gebratene Skreifilet mit Gemüsen und Ofenkartoffeln ist ein köstliches Gericht, das sowohl geschmacklich als auch gesundheitlich überzeugt.

Die Kombination aus zartem Skreifilet, knusprigen Ofenkartoffeln und frischem Gemüse macht dieses Gericht zu einer wahren Gaumenfreude. Das Skreifilet wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl gewendet, bevor es in Butter gebraten wird. Dadurch entsteht eine goldbraune Kruste, die dem Fisch eine herrliche Textur verleiht.

Die Ofenkartoffeln werden mit Olivenöl und grobem Salz zubereitet, was ihnen eine knusprige Außenseite und eine weiche, cremige Innenseite verleiht. Zusammen mit dem Skreifilet bilden sie eine perfekte Kombination.

Das Gemüse, bestehend aus roter und gelber Paprikaschote, Zucchini und Aubergine, wird mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und frischen Thymianzweigen gewürzt und im Ofen gegart. Dadurch behält das Gemüse seine natürliche Frische und Aromen.

Gesundheitlich betrachtet bietet dieses Gericht viele Vorteile. Der Skrei ist eine fettarme Fischart, die reich an Omega-3-Fettsäuren ist, die gut für das Herz-Kreislauf-System sind. Das Gemüse liefert wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen. Die Ofenkartoffeln sind eine gute Quelle für Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die dem Körper Energie liefern.

Als passendes Getränk zu diesem Gericht empfehle ich einen trockenen Weißwein wie einen Sauvignon Blanc oder einen Chardonnay. Die fruchtigen Aromen des Weins harmonieren gut mit dem zarten Fisch und dem frischen Gemüse.

Guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen

Die Kartoffeln:

  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • grobes Salz

Das Gemüse:

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 KL Zucchini
  • 1 KL Aubergine
  • 2 frische Thymianzweige
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz + Pfeffer
  • 5 EL Gemüsefond

Der Fisch:

  • 4 Skreifilets à 250 g
  • Salz + Pfeffer
  • Mehl
  • 30 g Butter

So geht’s

Die Kartoffeln:

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und vierteln.
  2. Die Kartoffeln im Öl wenden, salzen und auf Backpapier im Ofen 10-15 Minuten garen.

Das Gemüse:

  1. Die Paprika putzen und in sehr Stückchen schneiden.
  2. Die Zucchini und die Aubergine waschen und ebenfalls sehr fein würfeln.
  3. Das Gemüse in Öl bei mittelstarker Hitze andünsten, den Thymian mit garen.
  4. Etwas Gemüsefond zugeben und in wenigen Minuten fertig garen. (Das Gemüse sollte noch Biss haben)
  5. Die Thymianstiele entfernen.

Der Fisch:

  1. Die Fischfilets salzen, pfeffern und auf der Hautseite mehlieren.
  2. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen.
  3. Filets auf der Hautseite in der Butter bei milder Hitze 5–7 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit den Deckel auflegen.

 



iStock.com/SergeyZavalnyuk

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gebratenes Gemüse

Das gebratene Gemüse ist ein wahres Fest der Aromen und Farben,…

Marinierter Räuchertofu mit Kichererbsen

Das Balsamico-Tofu mit Kichererbsen-Pesto-Sauce ist ein wahrer Genuss für alle Kichererbsen-…

Chow Mein mit Rind

Chow-Mein-mit-Nudeln-und-Rind

Die Chow Mein mit Rind ist ein asiatisches Gericht, das durch…

Hirschgulasch in Rotwein

Hirschgulasch-in-Rotwein

Hirschgulasch in Rotwein ist ein köstliches Gericht, das mit hochwertigen Zutaten…