Tagliatelle mit Spargel und Champignons

Eine köstliche Symphonie aus frischen Zutaten

Dieses Gericht ist eine wahre Gaumenfreude! Die zarten Tagliatelle, umhüllt von einer cremigen Sauce mit dem erfrischenden Geschmack von Weißwein und der Würze von Parmesan, sind ein Gedicht. Der grüne Spargel verleiht eine frische Note und die saftigen Champignons runden das Geschmackserlebnis perfekt ab. Jede Gabel ist ein Genuss für die Sinne.

Zutaten für 4 Personen

  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 3 EL Butter
  • 2 TL Zucker
  • Salz
  • 400 g Tagliatelle
  • 2Zwiebeln
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Sahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Speisestärke
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • Pfeffer
  • 2300 g Champignons
  • 100 g Emmentaler, gerieben

So geht’s

  1. Den Spargel waschen, putzen und die holzigen Enden abschneiden.
  2. Die Stangen in Stücke schneiden. In einem Topf 2 l Wasser mit 2 EL Butter, dem Zucker und 1 TL Salz aufkochen. Den Spargel darin ca. 10 Min. garen.
  3. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen.
  4. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in 2 EL Butter glasig braten. Weißwein, Sahne und Brühe dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. einkochen lassen. Die Speisestärke mit 50 ml kaltem Wasser glattrühren, zur Sauce geben und einmal aufkochen. Den Parmesan dazugeben, salzen und pfeffern.
  5. Die Pilze putzen, trocken abreiben und halbieren. In einer Pfanne in der restlichen Butter braun braten, salzen und pfeffern.
  6. Die Nudeln mit Pilzen, Spargel, Sauce und dem Käse mischen und servieren.

 

Gesundheitliche Aspekte

Trotz der cremigen Sauce ist dieses Gericht überraschend leicht und bekömmlich. Der grüne Spargel ist nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Die Champignons liefern wertvolle Proteine und Mineralstoffe. Insgesamt ist es eine ausgewogene Mahlzeit, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt, ohne zu schwer im Magen zu liegen.

Getränk- und Beilagen Empfehlung

Ein trockener Weißwein wie ein Sauvignon Blanc oder ein Grauburgunder würde dieses Gericht hervorragend begleiten und die frischen Aromen unterstreichen. Als Beilage empfehle ich ein knuspriges Baguette oder eine leichte Blattsalat-Variation mit einer Vinaigrette aus Olivenöl und Balsamico-Essig.

Vor- und Nachspeisen

Als Vorspeise könnte man eine leichte Tomaten-Mozzarella-Variation mit frischen Kräutern und Olivenöl servieren. Für den krönenden Abschluss schlage ich ein klassisches Tiramisu oder eine fruchtige Panna Cotta vor. Beides ist nicht zu schwer und rundet das Menü perfekt ab.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Low Carb Blumenkohlpizza

Blumenkohlpizza

Lust auf eine knusprige Pizza? Hier haben wir ein tolles Rezept…

Truthahn- und Avocado-Wrap mit Vollkorn-Tortilla

Dieses köstliche Mittagessen aus Truthahn- und Avocado-Wrap mit Vollkorn-Tortilla ist ein…

Gebratenes Gemüse

Das gebratene Gemüse ist ein wahres Fest der Aromen und Farben,…

Lammkarree mit Schalottenconfit und Ofenkartoffeln

lammkeule-mit-ofenkartoffeln

Lammkarree mit Schalottenconfit und Ofenkartoffeln ist ein unglaublich leckeres Gericht, das…