Französischer Zwiebel Hackbraten

Der französische Zwiebel-Hackbraten ist ein wahres Fest der Aromen und eine exquisite Variante des klassischen Hackbratens. Dieses Gericht vereint die herzhaften Aromen von saftigem Rinderhackfleisch mit der süßen Geschmacksnote karamellisierter Zwiebeln und dem cremig-schmelzenden Gruyère-Käse. Es ist ein Gericht, das sowohl durch seine Geschmackstiefe als auch durch seine Vielseitigkeit beeindruckt.

Zutaten:

  • 680 Gramm Rinderhackfleisch.
  • 1 Tasse Paniermehl.
  • 120 ml Milch.
  • 2 große Zwiebeln, dünn geschnitten.
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt.
  • 1 Ei, geschlagen.
  • 2 Esslöffel Worcestershire-Soße.
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf.
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian.
  • 1/2 Teelöffel Salz.
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer.
  • 2 Esslöffel Butter.
  • 60 ml Rinderbrühe.
  • 1 Tasse geriebener Gruyère oder Schweizer Käse.

So geht’s:

  1. Ofen vorheizen:

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

  1. Zwiebeln karamellisieren:

In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Die dünn geschnittenen Zwiebeln hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15-20 Minuten karamellisieren, bis sie goldbraun und weich sind. Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute braten. Die Zwiebelmischung beiseite stellen und leicht abkühlen lassen.

  1. Hackbratenmischung vorbereiten:

In einer großen Schüssel das Rinderhackfleisch, Paniermehl, Milch, Ei, Worcestershire-Soße, Dijon-Senf, Thymian, Salz und Pfeffer vermengen.

  1. Formen und Backen:

Die Hackbratenmischung in eine geölte Kastenform gebe. Die Rinderbrühe über den Hackbraten gießen. Die abgekühlte Zwiebelmischung darauf verteilen.

  1. Backen:

Den Hackbraten im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.

  1. Käse hinzufügen:

Den Hackbraten aus dem Ofen nehmen und den geriebenen Gruyère oder Schweizer Käse gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen. Den Hackbraten weitere 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

 

Geschmack und Aromen:

Die Zugabe von Dijon-Senf und Worcestershire-Soße verleiht dem Hackbraten eine angenehme Würze und Tiefe, während getrockneter Thymian und gehackter Knoblauch eine feine Kräuternote hinzufügen. Die karamellisierten Zwiebeln sorgen für eine natürliche Süße und einen reichen, umami-artigen Geschmack, der durch die geschmolzene Kruste aus Gruyère-Käse perfekt abgerundet wird.

 

Gesundheitliche Aspekte:

Dieser Hackbraten bietet eine gute Proteinquelle aus dem Rinderhackfleisch und enthält durch die Zwiebeln und den Knoblauch wertvolle Antioxidantien, die das Immunsystem stärken. Gruyère-Käse liefert Kalzium und gesunde Fette, während der getrocknete Thymian entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Die Verwendung von Milch und Ei sorgt zudem für eine angenehme Textur und zusätzliche Nährstoffe.

 

Getränkeempfehlung:

Ein kräftiger Rotwein wie ein Bordeaux oder ein Burgunder ergänzt dieses Gericht hervorragend. Diese Weine haben genug Körper und Tiefe, um den kräftigen Aromen des Hackbratens standzuhalten. Alternativ kann auch ein reichhaltiger, vollmundiger Weißwein wie ein Chardonnay eine interessante Kombination bieten.

 

Beilagenempfehlungen:

Als Beilage eignen sich cremige Kartoffelpüree oder ein klassisches Ratatouille. Auch geröstete Gemüse wie Karotten, Pastinaken und grüne Bohnen harmonieren wunderbar mit den reichen Aromen des Hackbratens. Ein frischer grüner Salat mit einem leichten Vinaigrette-Dressing kann das Menü abrunden und für eine angenehme Frische sorgen.

 

Tipps zu Vorgerichten und Nachtisch:

Als Vorspeise könnte eine französische Zwiebelsuppe serviert werden, die die Aromen des Hauptgerichts aufgreift und den Gaumen auf das kommende Geschmackserlebnis einstimmt. Für den Nachtisch empfiehlt sich eine klassische Crème Brûlée oder eine Tarte Tatin. Beide Desserts sind elegante und köstliche Abschlüsse, die das französische Thema des Menüs perfekt abrunden.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Rote Bete Suppe

rote-bete-suppe

Rote Bete Suppe: Eine köstliche und gesunde Delikatesse Die Rote Bete…

Bigoli mit Entensauce

bigoli

Bigoli con salsa d'anatra sind ein traditionelles Gericht des Veneto. Bigoli…

Risotto mit Meeresfrüchten

meeresfruechte-risotto

[et_pb_section fb_built="1" admin_label="section" _builder_version="4.16" global_colors_info="{}"][et_pb_row admin_label="row" _builder_version="4.16" background_size="initial" background_position="top_left" background_repeat="repeat" global_colors_info="{}"][et_pb_column…

Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer

Linsensuppe-mit-Kurkuma-und-Ingwer

Die Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer ist voller Nährstoffe und leckerer…