Brotauflauf mit Mozzarella Tomaten und Rührei

Der Brotauflauf mit Mozzarella-Käse, Tomaten und Rührei ist ein wahrer Genuss für alle, die mediterrane Aromen lieben. Dieses Gericht kombiniert die herzhafte Textur von Ciabatta mit dem cremigen Mozzarella und der Frische von Kirschtomaten, verfeinert mit aromatischen italienischen Kräutern. Jeder Bissen ist ein köstliches Erlebnis, das den Gaumen verwöhnt und an einen sonnigen Tag in Italien erinnert.

Zutaten

  • 130 g Ciabatta
  • 100 ml Milch
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 200 g Mozzarella
  • 10 Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Italienische Kräuter (wenn möglich frisch gehackt)
  • Salz + Pfeffer

So geht’s:

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Brot würfeln und in eine kleine Auflaufform geben. Mit italienischen Kräutern, etwas Salz und einem Schuss Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten rösten, bis die Brotwürfel goldbraun geröstet sind.
  2. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
  3. Tomaten waschen und halbieren.
  4. Die Milch mit den Eiern, der Crème fraîche, Kräutern, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren.
  5. Tomaten und Mozzarella die Brotwürfel über schichten.
  6. Die Sauce darüber.
  7. In ca. 25–30 Minuten goldbraun backen.

 

Gesundheitlich bietet dieses Gericht eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten. Der Mozzarella liefert hochwertiges Protein und Kalzium, während die Eier eine hervorragende Quelle für Proteine und essenzielle Nährstoffe wie Vitamin B12 und Cholin sind. Die Kirschtomaten stecken voller Antioxidantien, insbesondere Lycopin, das für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Die italienischen Kräuter fügen nicht nur Geschmack, sondern auch zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe hinzu.

Als Getränk passt ein leichter, fruchtiger Weißwein wie ein Pinot Grigio oder ein Chardonnay perfekt zu diesem Gericht. Diese Weine unterstreichen die frischen Aromen der Tomaten und Kräuter, ohne den Geschmack des Auflaufs zu überdecken. Für eine alkoholfreie Option ist ein erfrischender Zitronen-Minze-Sprudel oder ein leicht gekühlter Kräutertee eine perfekte Wahl.

Eine ideale Beilage zu diesem Brotauflauf ist ein einfacher Rucola-Salat mit einem leichten Zitronen-Olivenöl-Dressing. Der bittere Geschmack des Rucola ergänzt die süßen Tomaten und den cremigen Mozzarella exzellent. Auch gedünstetes Gemüse der Saison passt gut dazu und rundet die Mahlzeit ab.

Für das Vorgericht bietet sich eine leichte Minestrone-Suppe an. Diese traditionelle italienische Gemüsesuppe ist nahrhaft und bereitet den Gaumen perfekt auf den herzhaften Brotauflauf vor.

Zum Dessert empfehle ich ein klassisches Tiramisu oder eine Panna Cotta mit frischen Beeren. Beide Desserts sind leicht und bieten einen süßen, aber nicht zu schweren Abschluss des Essens.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Kalbsgulasch mit Reis

Kalbsgulasch-mit-Reis

Das Kalbsgulasch gehört zu den Klassikern der Wiener Wirtshausküche. Heute leicht…

Vollkornspaghetti mit Bärlauchpesto

vollkornspaghetti-mit-baerlauchpesto

Spaghetti mit Pesto aus frischen Zutaten sind immer ein Genuss. Der…

Pilz Quiche

vegane-pilz-quiche

Eine Pilz-Quiche ist ein herzhaftes und vielseitiges Gericht, das aus einer…

Brathähnchen – knusprig gebraten im Römertopf

Brathähnchen aus dem Römertopf mit Gemüse ist ein köstliches Schlemmer-gericht, welches…