Bratreis mit Tofu

Bratreis mit Tofu ist ein köstliches Gericht, das sowohl geschmacklich als auch gesundheitlich überzeugt. Die Kombination aus Basmati-Reis, Möhren, Frühlingszwiebeln, Limette, Gewürzen und Räuchertofu sorgt für eine harmonische Balance von Aromen.

Dieses Gericht bietet eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen. Basmati-Reis ist eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate, die dem Körper langanhaltende Energie liefern. Die Möhren und Frühlingszwiebeln liefern wichtige Vitamine und Mineralstoffe, während die Limette eine gute Quelle für Vitamin C ist.

Der Räuchertofu ist eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle und enthält zudem wichtige Aminosäuren. Die Zugabe von Sojasauce verleiht dem Gericht nicht nur einen würzigen Geschmack, sondern liefert auch wertvolle Nährstoffe.

Die Verwendung von Gewürzen wie Currypulver und Koriandergrün bringt nicht nur eine angenehme Geschmacksnote, sondern trägt auch zu den gesundheitlichen Vorteilen des Gerichts bei. Gewürze enthalten oft antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen können.

Als passendes Getränk zu diesem Gericht könnte ein erfrischender Ingwer-Minz-Tee dienen. Dieser Tee ergänzt den Geschmack des Gerichts perfekt und kann dabei helfen, die Verdauung zu fördern und den Stoffwechsel anzukurbeln.

 

Zutaten:

  • 200 g  Basmati-Reis
  • 1 Möhre
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz Pfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • 5 EL Öl
  • 185 g Räuchertofu
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Stiele Koriandergrün

So geht’s

  1. Basmati-Reis nach Packungsanweisung garen, gut abtropfen lassen.
  2. Die Möhre schälen, mit dem Sparschäler längs in Streifen schälen.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Von der Bio-Zitrone 1 Hälfte in Spalten schneiden, von der 2. Hälfte die Schale fein abreiben, Saft auspressen.
  5. Zitronensaftsaft mit Salz, Pfeffer, Currypulver und 2 Esslöffeln Öl verrühren.
  6. Den Räuchertofu in 1 cm große Würfel schneiden, mit der Marinade mischen.
  7. Möhrenstreifen in einer Pfanne mit 2 El Öl andünsten. Reis zugeben, bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten.
  8. Sojasauce und Frühlingszwiebeln zugeben, weitere 2 Minuten braten.
  9. Tofu in einer Pfanne mit 1 Esslöffel Öl 4 Minuten goldbraun braten.
  10. Reis mit Tofu anrichten. Mit Blättern von 2 Stielen Koriandergrün und Limettenschale bestreuen, mit Limettenspalten servieren.

 

 

 

 

 

iStock.com/bhofack2

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Blumenkohlsteak aus dem Ofen

Blumenkohlsteak aus dem Ofen

Blumenkohlsteaks sind ein köstliches und gesundes Gericht, das mit seinem würzigen…

Kartoffel Zucchini Gratin

kartoffel-zucchini-gratin

Ein kleines leckeres Mittagessen. Dieses kleine Gericht ist in wenigen Minuten…

Mediterranes Gemüsegratin

Mediterranes-Gemuesegratin

Ratatouille ist Genuss pur! Nicht nur, werden in diesem Rezept leckere…

Conchiglioni mit Meeresfrüchten

Conchiglioni-mit-Meeresfruechten

[et_pb_section fb_built="1" admin_label="section" _builder_version="4.16" global_colors_info="{}"][et_pb_row admin_label="row" _builder_version="4.16" background_size="initial" background_position="top_left" background_repeat="repeat" global_colors_info="{}"][et_pb_column…