Asiatische Nudeln

Asiatische Nudeln mit Rindfleisch und Brokkoli

Asiatische Aromen, frische Kräuter, knackiges Gemüse.

Zutaten für 4 Personen

So geht’s

  1. Die Nudeln in reichlich kochendem Wasser in etwa 3 Min. bissfest garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen.
  3. Die Schalotten in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Ingwer klein würfeln.
  4. Die Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Die Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Paprika in dünne Ringe schneiden.
  6. Die Erdnüsse hacken.
  7. Das Basilikum waschen trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.
  8. Die Brühe mit Sojasauce, Zitronensaft und dem verrühren.
  9. Im Wok das Öl stark erhitzen. Die Fleischstreifen darin unter Rühren 2 Min. braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen.
  10. Danach die Brokkoli-Röschen und die Möhrenscheiben im Wok unter Rühren 2 Minuten braten. Die Schalotten, den Knoblauch, den Ingwer und die Paprikaringe zugeben und weitere 3 Min. braten.
  11. Das Fleisch und die Nudeln zum Gemüse geben und die Würzflüssigkeit dazu gießen.
  12. Unter Rühren noch 4-5 Min. braten, bis alles heiß ist. Basilikum und die gehackten Erdnüsse unterheben. Die Bratnudeln mit Salz abschmecken.

Das brauchen sie:

Stock photo © nicolesy

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.