Zweierlei Ravioli

Frische Ravioli, mit selbst gemachtem Nudelteig und leckerer Füllung – unfassbar lecker.
Ravioli mit Spinat/Ricotta und Pecorino und mit Fleischfüllung.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Nudelteig

 

Die Spinatfüllung:

 

Die Fleischfüllung: 

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Kalbsbrät
  • 1 Ei
  • 2 EL geriebener Parmesankäse
  • ca. 2 EL Paniermehl
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer + Salz

So geht’s

Die Zutaten für den Nudelteig glatt verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Spinatfüllung:

  1. Den Spinat für 5 Minuten in leicht kochendes Wasser geben, kalt abschrecken, die Flüssigkeit ausdrücken und den Spinat fein schneiden.
  2. Mit dem Ricotta vermischen. Den Pecorino reiben, dazugeben und vermengen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, mit zwei Eigelben vermischen und kalt stellen.

 

Die Fleischfüllung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig braten.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen, kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, etwas zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest in feine Streifen schneiden.
  5. Das Kalbsbrät, mit der Petersilie, dem Parmesan, dem Ei und dem Paniermehl unter das Hack mischen.

 

  1. Den Nudelteig halbieren und portionsweise auf der Nudelmaschine bis auf die vorletzte Stufe dünn ausrollen.
  2. Die Füllung im Abstand von 2-3 cm mit einem Teelöffel auf die Hälfte der Teigplatte setzen.
  3. Die Zwischenräume mit wenig Wasser bestreichen und die restliche Teigplatte darüber klappen.
  4. Zwischenräume, um die Füllung herum, gut andrücken. Mit einem Teigrädchen ca. 5 cm große Ravioli ausradeln.
  5. Portionsweise in reichlich kochendem Salzwasser oder Brühe 5-6 Minuten garen.
  6. Die fertigen Ravioli mit einer Schaumkelle herausnehmen.
  7. Mit Petersilie bestreuen und garnieren.

 

iStock.com/ALLEKO

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Weitere Rezepte

Böhmische Knödel mit saftigem Rindergulasch

Boehmische-Knoedel-mit-saftigem-Rindergulasch

Lust auf etwas Deftiges, passend zu dem stürmisch kalten Wetter? Zutaten…

Coq au vin in Rotwein

Coq-au-vin-klassisch

Coq au Vin ist ein zeitloser Klassiker der französische Landhausküche. Frisches Baguette…

Schwäbischer Rostbraten

Rostbraten

In meiner Heimat bekam man früher in jeder ‚Wirtschaft‘ einen ordentlichen…

Spinatspätzle Pfanne

Spinatspaetzlepfanne

Spätzle auf italienische Art - mit Spinat und Schinken und Gorgonzola. Ein Gaumen…