Käse Tomaten Tartes

Die Idee zu diesen wunderbaren, leckeren Tartes stammt von Johannes Guggenberger.
Die sollten Sie unbedingt probieren! Die von mir Bekochten haben die Tartes jedenfalls verschlungen.

Zutaten für 4 Personen

Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Butter (kalt)
  • ½ TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser

Belag:

  • 4 große Tomaten
  • 4 EL g Ricotta
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 250 g Allgäuer Emmentaler
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 3 Eier
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Salz darüber streuen.
  2. Eine kleine Mulde eindrücken und das Eigelb hineingeben.
  3. Die gekühlte Butter in Stückchen darauf verteilen.
  4. Mit einem Messer zerhacken bis die Masse krümelig wird, dann mit den Fingern weiter arbeiten bis das Mehl gebunden ist.
  5. Das kalte Wasser in den Teig kneten. Der Teig muss homogen sein und darf weder krümelig noch klebrig sein.
  6. Teig in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens eine Stunde, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  1. Den Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
  2. Die Tomaten in dicke Scheiben, die Zwiebel in Stückchen, den Knoblauch in Scheiben schneiden.
  3. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben von beiden Seiten braten.
  4. Die Tomatenscheiben auf Küchenkrepp auslegen, salzen und erkalten lassen.
  5. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Pfanne mit Olivenöl, die Zwiebelwürfel mit den Knoblauchscheiben anschwitzen, erkalten lassen.
  6. Den Käse raspeln.
  7. Frischkäse mit der Crème fraîche und den Eiern verquirlen, und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  8. Teig ausrollen, in die Förmchen legen und mit der Gabel einige Male den Boden anstechen.
  9. Die Böden 10 Minuten bei  180° C blind backen, anschließend etwas auskühlen lassen. Jetzt das Eier-Gemisch mit den angeschwitzten Zwiebelwürfeln und Knoblauchscheiben vermengen und in die Förmchen gießen.
  10. Den geraspelten Käse darauf verteilen und die trockenen Tomatenscheiben obenauf legen.
  11. Mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Tartes bei ca. 180 °C ca. 20 Minuten backen.

 

 

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Weißkohl-Rouladen mit Lamm

Weisskohlrouladen

Weißkohl-Rouladen mit Lamm sind ein kulinarisches Highlight, das Genießer und Feinschmecker…

Böhmisches Gulasch

Böhmisches Gulasch

Das Böhmische Gulasch ist ein herzhaftes Gericht, das mit verschiedenen Zutaten…

Scholle auf Ratatouille

scholle-auf-ratatouille

Knusprig gebratene Scholle auf herrlich frischem Ratatouille – ein perfektes Sommeressen.…

Portugiesischer Eintopf

Portugiesischer-Eintopf

Cozido à Portuguesa (Portugiesischer Eintopf) Ein wunderbarer, dezent scharfer, Fleisch-Eintopf mit…