Hackbraten mit Schupfnudeln

Hackbraten mit Schupfnudeln ist ein köstliches Gericht, das den Gaumen verwöhnt. Der Hackbraten besteht aus einer Mischung aus saftigem gemischtem Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und frischem Thymian, die zu einem herzhaften Laib geformt und im Ofen gebacken werden. Die Schupfnudeln sind eine perfekte Beilage, die aus Kartoffeln, Hartweizengrieß, Eigelb und Muskatnuss zubereitet werden und eine angenehme Textur und einen milden Geschmack haben.

Dieses Gericht hat auch einige gesundheitliche Aspekte. Die Schupfnudeln werden aus Kartoffeln hergestellt, die eine gute Quelle für Ballaststoffe und Vitamine wie Vitamin C sind. Sie liefern auch Energie und sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Das gemischte Hackfleisch enthält hochwertiges Protein, das wichtig für den Aufbau und die Erhaltung von Muskelmasse ist. Zudem enthält es verschiedene essenzielle Aminosäuren und liefert wichtige Nährstoffe wie Eisen und Zink.

Um das Geschmackserlebnis des Hackbratens mit Schupfnudeln abzurunden, empfehle ich ein leichtes und erfrischendes Getränk wie einen frischen Gurkensaft oder einen spritzigen Apfelschorle. Diese Getränke ergänzen den herzhaften Geschmack des Gerichts und sind eine ideale Begleitung für eine ausgewogene Mahlzeit.

Guten Appetit und genießen Sie dieses köstliche Gericht!

Zutaten für 4 Portionen

Die Schupfnudeln:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 50 g Speisestärke
  • 3 Eigelb
  • wenig geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Butterschmalz

Der Hackbraten:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 2 TL scharfes Paprikapulver
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 3 Stängel Thymian
  • 1 roter Paprika
  • 800 g gemischtes Hackfleisch
  • 3 Eier
  • Salz + Pfeffer
  • 2 Thymianstiele

So geht’s

Der Hackbraten:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und in heißem Öl andünsten.
  3. Paprikapulver dazugeben und kurz mitdünsten.
  4. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen.
  5. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken.
  6. Die Paprika fein würfeln. Das Toastbrot sehr gut ausdrücken.
  7. Das Hackfleisch, das Toastbrot, die Paprika, Knoblauch- und Zwiebeln- Würfel, den Thymian und die Eier verkneten.
  8. Den Hackteig mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Mit nassen Händen zu einem Laib formen und in eine Backform setzen.
  10. Im Ofen auf mittleren Schiene ca 60 Minuten backen

Die Schupfnudeln:

  1. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.
  2. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  3. Mehl, die Speisestärke, die Eigelbe etwas Salz, Pfeffer und wenig Muskat zufügen und durchkneten.
  4. Mit bemehlten Händen die Schupfnudeln formen und portionsweise in leicht siedendem Salzwasser gar ziehen lassen.
  5. Wenn die Schupfnudeln oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, und abtropfen lassen.
  6. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln unter Wenden goldbraun braten.

iStock.com/donstock

Inspirationen

Weitere Rezepte

Zweierlei Ravioli

Zweierlei Ravioli

Frische Ravioli, mit selbst gemachtem Nudelteig und leckerer Füllung - unfassbar…

Asiatisch angehauchtes Rindfleisch mit Zwiebeln, Ingwer und Brokkoli

asiatisch-angehauchtes-rindfleisch-mit-zwiebeln-ingwer-und-brokkoli

Asiatisch angehauchtes Rindfleisch mit Zwiebeln, Ingwer und Brokkoli - ein wahrhaft…

Ravioli mit Wildschwein und Steinpilzen

Ravioli-mit-Wildschwein-und-Steinpilzen

Das Ravioli-Gericht mit Wildschwein und Steinpilzen ist eine wahre Gaumenfreude, die…

Calvados Curry Hähnchen

Calvados-Curry-Haehnchen

Calvados Curry Hähnchen ist ein leckeres und würziges Gericht, das sich…