Gemüsequiche

Heute ist das Lieblingsrezept meine ‚Großen‘ dran. Sie liebt Gemüsequiche über alles.
Die ‚Kleine‘ hält sich eher an den knusprigen Rand, den Boden und die Käsekruste, sortiert aber alles, war ihr zu gesund erscheint (Gemüse), an den Tellerrand.

Zutaten für 6 – 8 Personen

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 150 g Quark (20 %)
  • 1 PK Backpulver
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 6 EL Vollmilch
  • Etwas Butter für die Form
 Für den Belag: 
  • 1 KL Blumenkohl
  • 1 KL Brokkoli
  • 4 Karotten
  • 3 Eier
  • 220 ml Crème fraîche
  • 150 g Emmentaler
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen!
  2. Wasser in einem großen Topf erhitzen.
  3. Den Käse fein reiben.
  4. Blumenkohl und Brokkoli in Röschen teilen, die Karotten in dünne Scheiben schneiden und alles 10 Minuten blanchieren.
  5. Inzwischen alle Teigzutaten mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
  6. Den Teig ausrollen und in die gefettete Springform legen, den Rand etwas hochziehen.
  7. Das Gemüse gleichmäßig darauf  verteilen.
  8. Die Eier verquirlen, die Crème fraîche und den geriebenen Käse untermischen. Mit Pfeffer und Salz pikant abschmecken.
  9. Die Eiermischung auf dem Gemüse verteilen.
  10. Den Rand leicht umschlagen.
  11. Den Gemüsekuchen im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 30-40 Minuten backen.
Das brauchen Sie:

Inspirationen

Weitere Rezepte

Jakobsmuschel an cremiger Polenta

jakobsmuschel-mit-polenta

Die Aromen des Südens vereint auf einem Teller – ein Geschmackserlebnis.…

Ossobuco alla milanese

ossobuco-in-pfanne

Ossobuco alla milanese ist ein traditionelles italienisches Gericht aus der Lombardei,…

Avocado Tunfisch Salat

Avocado Tunfisch Salat

Der Avocado Tunfisch Salat ist ein erfrischendes und gesundes Gericht, das…

Gebratener Steinbutt auf Belugalinsen und Lardo-Speck

Gebratener-Steinbutt-auf-Belugalinsen-und-Lardo-Speck

Gebratener Steinbutt auf Belugalinsen und Lardo-Speck ist ein elegantes und raffiniertes…