Böhmische Knödel mit saftigem Rindergulasch

Böhmische Knödel mit saftigem Rindergulasch ist ein traditionelles Gericht, das mit hochwertigen Zutaten zubereitet wird. Das zarte Rindergulasch wird mit köstlichen Gewürzen wie rosenscharfem Paprikapulver, Cayennepfeffer und Kümmelpulver verfeinert. Die Zugabe von Rotwein und Rinderfond verleiht dem Gulasch eine angenehme Tiefe und intensiviert den Geschmack. Die Zwiebeln sorgen für eine aromatische Basis.

Die böhmischen Serviettenknödel, auch bekannt als Ubrousek knedli’ky, sind eine perfekte Ergänzung zum Rindergulasch. Sie werden aus Brötchen vom Vortag, Milch, Butter, frischer Petersilie, Basilikum, Eiern, Salz und Muskat zubereitet. Die Knödel sind fluffig und sättigend, und ihre Konsistenz passt hervorragend zum saftigen Gulasch.

Zutaten für 4 Portionen

Das Gulasch:

  • 1 kg Rindergulasch
  • 3 große Zwiebeln
  • 4 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml trockener Rotwein
  • 300 ml Rinderfond
  • 1 EL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Kümmelpulver
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Die böhmischen Serviettenknödel (Ubrousek knedli’ky):

  • 8 Brötchen vom Vortag
  • 1/4 Liter Milch – lauwarm
  • ca. 125 g Butter – weich
  • 1 Bund Petersilie – frisch
  • ca. 1 EL Basilikum – fein gehackt
  • 6 Eier – getrennt
  • ca. 1 TL Salz
  • 1 Priese Muskat

So geht’s

Das Gulasch:

  1. Das Fleisch trocken tupfen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und im Mehl wälzen.
  2. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in Scheiben schneiden.
  3. In einem Schmortopf das Schmalz erhitzen und das Fleisch Portionsweise scharf anbraten.
  4. Die Zwiebeln dazugeben und mitrösten.
  5. Mit dem Paprika und dem Cayennepfeffer bestäuben, mit dem Rotwein und dem Fond ablöschen.
  6. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren.

Die Serviettenknödel:

  1. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden.
  2. Brotwürfel in eine Schüssel geben mit der lauwarmen Milch übergießen und durchziehen lassen.
  3. Zwiebel sehr fein würfeln und in 20 g Butter glasig andünsten und die Kräuter untermischen.
  4. Die restliche Butter mit den Eigelben schaumig rühren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
  5. Zwiebel-Kräuter-Mischung und die aufgeschlagene Eigelb-Butter-Mischung zugeben und kräftig untermischen.
  6. Das zu steifem Schnee geschlagene Eiweiß zugeben und mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Masse heben.
  7. Ein feuchtes Küchentuch oder eine Serviette mit der Größe ca. 80 x 80 cm ausbreiten und die Knödelmasse mit feuchten Händen zu einer dicke Wurst formen.
  8. Die Masse locker einrollen, da sie sich beim Garen ausdehnt.
  9. Das Tuch an den Enden mit Küchengarn abbinden und in siedendes Salzwasser geben.
  10. Etwa 60 Minuten lang garen. Nach halber Garzeit wenden.
  11. Den fertigen Knödel aus dem Tuch wickeln und in Scheiben schneiden.

 

Gesundheitliche Aspekte: Nährstoffreiche Kombination

Das Rindergulasch liefert hochwertiges Protein, das wichtig für den Aufbau und Erhalt von Muskelgewebe ist. Die Zugabe von Zwiebeln und Gewürzen bringt nicht nur Geschmack, sondern auch gesundheitliche Vorteile. Zwiebeln enthalten beispielsweise Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen.

Die böhmischen Knödel bieten eine gute Quelle für Kohlenhydrate, die dem Körper Energie liefern. Die Zugabe von frischer Petersilie und Basilikum bringt auch Vitamine und Mineralstoffe mit sich, die für eine ausgewogene Ernährung wichtig sind.

Passende Beilagen und Getränke: Eine harmonische Kombination

Zu Böhmischen Knödeln mit Rindergulasch passen als Beilage sauer eingelegtes Gemüse wie Gurken oder Rotkohl, um einen erfrischenden Kontrast zu schaffen. Eine Portion saure Sahne oder ein Klecks cremiger Joghurt können das Gericht ergänzen.

Als Getränk empfiehlt sich ein vollmundiger Rotwein wie ein Cabernet Sauvignon oder ein Merlot. Alternativ kann auch ein kühles Bier, vorzugsweise ein dunkles Bier, eine gute Wahl sein.

Böhmische Knödel mit saftigem Rindergulasch sind ein herzhaftes Gericht, das sowohl geschmacklich als auch ernährungsphysiologisch viele Vorzüge bietet.

iStock.com/PeteerS

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Penne mit Pilzen Hühnerbrust und Spinat

Penne-mit-Spinat-und-Pilzen

Leckere Pasta mit Pilzen, Hühnerbrust und Spinat. Zutaten für 4 Portionen…

Hackbraten mit Schupfnudeln

Hackbraten-mit-Schupfnudeln

Hackbraten mit Schupfnudeln ist ein köstliches Gericht, das den Gaumen verwöhnt.…

Mediterranes Omelette

omelette-parma

Eine kleine Zwischenmahlzeit mit mediterranem Touch. Zutaten für 2 Personen 2…

Geschmorte Lammstelzen in leckerer Sauce

Geschmorte-Lammstelzen-in-leckerer-Sauce

Geschmorte Lammstelzen in leckerer Sauce sind eine wahre Delikatesse. Die zarten…