Birnenkuchen mit Walnüssen

Dieser Birnenkuchen mit Walnüssen ist eine geschmackliche Offenbarung auf der Kaffeetafel.

Zutaten für einen Kuchen

der Mürbteig

  • 250 g Mehl 550
  • 100 g Butter
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • 1 Prise Salz

der Guss:

  • 150 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 30 g Zucker
  • 1 Pack Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 2 Eier
  • 100 g Walnusskerne
  • Puderzucker

Für den Belag:

  • 600 g Birnen

So geht’s

    1. Den Backofen auf 180° C vorheizen
    2. Aus den Mehl-Zutaten rasch einen Mürbteig verarbeiten und ca. für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
    3. Die Walnüsse grob hacken.
    4. Den Teig auswalzen und in eine Springform mit 26 cm Durchmesser legen, den Rand ein wenig hochziehen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken.
    5. Die Birnen schälen und vierteln und auf dem vorgebackenen Teig verteilen.
    6. Für den Guss alle Zutaten gründlich miteinander vermengen und über die Birnen gießen. Mit den Walnüssen bestreuen.
    7. Den Kuchen ca. 50 Minuten bei 180 Grad backen. Während der letzten 15 Minuten mit Alufolie abdecken.
    8. In der Form auskühlen lassen und danach mit Puderzucker bestreuen.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.