Apfeltarte mit Calvados

Apfeltarte mit Calvados ist eine köstliche Kreation, die die Aromen von frischen Äpfeln, cremiger Crème fraîche und dem einzigartigen Geschmack des Calvados vereint. Diese himmlische Tarte ist ein wahrer Gaumenschmaus, der jeden Apfelliebhaber begeistern wird.

Der knusprige Mürbeteigboden, der aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Wasser hergestellt wird, bildet die perfekte Grundlage für die Fülle aus reifen Boskop-Äpfeln. Die Äpfel werden in dünne Scheiben geschnitten und auf den Teigboden gelegt, um eine saftige und fruchtige Schicht zu bilden.

Die Crème fraîche, kombiniert mit der Vanilleschote, verleiht der Tarte eine cremige Konsistenz und einen zarten Geschmack. Die Sahne sorgt für eine zusätzliche Cremigkeit und die gemahlenen Mandeln fügen einen Hauch von Nussigkeit hinzu. Die Zugabe von Calvados, einem edlen Apfelbranntwein, verleiht der Tarte einen unverwechselbaren, aromatischen Kick.

Die Mischung aus Rohrzucker und den drei Eiern sorgt für die perfekte Süße und eine angenehme Textur. Beim Backen im Ofen entfaltet sich der Duft von frischen Äpfeln und süßen Gewürzen, der das ganze Haus mit einem verlockenden Aroma erfüllt.

Diese Apfeltarte mit Calvados ist ein wahrer Genuss für alle Sinne. Sie ist perfekt für besondere Anlässe, Feiern oder einfach nur, um sich selbst oder Ihre Lieben zu verwöhnen. Servieren Sie sie als Dessert oder als süßen Snack zwischendurch.

Als Begleitung zu diesem köstlichen Gericht empfehle ich einen frischen Apfelwein oder einen leichten Weißwein. Diese Getränke ergänzen die fruchtigen Aromen der Tarte und sorgen für ein harmonisches Geschmackserlebnis.

Gönnen Sie sich diese Apfeltarte mit Calvados und lassen Sie sich von ihrem unwiderstehlichen Geschmack verzaubern. Ein Genuss, den man nicht verpassen sollte!

Zutaten für 12 Portionen

Der Buttermürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser

Der Belag:

  • 1200 g Äpfel (Boskop)
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml Sahne
  • 100 Gramm Mandeln gemahlen
  • 40 ml Calvados
  • 60 g Rohrzucker
  • 3 Eier

So geht’s

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen
  2. Das Mehl mit der Butter, dem Ei, dem Zucker und dem Wasser gut vermengen und kneten.
  3. Den Teig in Folie für 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  4. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen und in Spalten schneiden.
  5. Die Eier, die Crème fraîche, die Sahne und den Rohrzucker mit dem Calvados sehr gut vermengen.
  6. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zu dem Guss geben.
  7. Den Teig aus wellen und in die Tarteform legen. Den Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und im Ofen (mit Trockenerbsen belegt) 10 Minuten blind backen.
  8. Die gemahlene Mandeln auf den Boden streuen und mit den Apfelscheiben belegen
  9. Die Ei-Calvados Masse darüber geben und auf der mittleren Schiene in ca. 35 – 40 Minuten fertig backen.

 

 

 

iStock.com/margouillatphotos

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Sauerteig Roggenbrot

Brot-und-Butter

Frisches Brot, Butter und etwas Salz. Zutaten für 4 Personen 400…

Tiramisu

Tiramisu ist ein köstliches italienisches Dessert, das einen unvergleichlichen Geschmack und…

Haferflocken – Apfelkuchen

Haferflocken Apfelkuchen

Dieses Apfel-Haferflocken-Gericht ist ein wahrer Genuss für Körper und Seele! Die…

Gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss

gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss

Gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss ist ein leckerer und gesunder…