Selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Pesto-Füllung

Selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Pesto-Füllung sind eine wahre Delikatesse, die sowohl den Gaumen als auch die Sinne verwöhnen. Diese köstliche Kombination aus feinem Dinkelmehl, frischen Eiern, Olivenöl und einer Prise Salz ergibt eine perfekte Basis für die Ravioli.

Die Füllung aus cremigem Ricotta, aromatischem Pesto verde und zartem Putenschinken verleiht den Ravioli eine unglaubliche Geschmacksexplosion. Der Ricotta sorgt für eine cremige Konsistenz, während das Pesto verde mit seinen frischen Kräutern und würzigen Aromen eine wunderbare Ergänzung darstellt. Der Putenschinken fügt eine herzhafte Note hinzu und rundet das Geschmackserlebnis ab.

Neben dem unvergleichlichen Geschmack bieten selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Pesto-Füllung auch gesundheitliche Vorteile. Das Dinkelmehl ist reich an Ballaststoffen und enthält wichtige Nährstoffe wie Magnesium und Vitamin B. Der Ricotta liefert wertvolles Eiweiß und Calcium, während das Pesto verde mit seinen gesunden Kräutern wie Basilikum und Petersilie reich an Antioxidantien ist.

Um das Geschmackserlebnis abzurunden, empfehle ich, zu den selbstgemachten Ravioli ein Glas eines leichten Weißweins zu genießen. Ein trockener Sauvignon Blanc oder ein Pinot Grigio passen hervorragend zu den mediterranen Aromen des Gerichts und ergänzen die frischen Zutaten perfekt.

Selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Pesto-Füllung sind ein köstliches Gericht, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch gesundheitliche Vorteile bietet. Genieße dieses kulinarische Meisterwerk und lasse dich von den harmonischen Aromen verzaubern!

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 4 EL Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 400 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 4 EL Butterschmalz
  • Puderzucker zum Bestäuben

 So geht’s

  1. Für den Teig das Mehl, die Eier und das Öl mit dem Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und eingewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Teig in 3–4 Portionen teilen und jeweils nochmals durchkneten. Mit der Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem gewellten Teigrädchen in Quadrate (ca. 7×7 cm) schneiden.
  3. Jeweils auf die Hälfte der Quadrate 1 TL vom Pesto setzen.
  4. Darauf ein wenig Ricotta und ein Stückchen vom zerpflückten Schinken anrichten. Ein zweites Teigquadrat darauf legen und die Ränder gut andrücken. Auf bemehlter Arbeitsfläche ruhen lassen bis alle Ravioli geformt sind.
  5. Anschließend die selbstgemachten Ravioli in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten garen.

 

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Südstaaten Paella (Cajun Jambalaya)

cajun jamballa

Cajun Jambalaya  ist ein wahrer Genuss für alle Liebhaber der kreolischen…

La Ribollita

La-Ribollita

Mit Eintopf im April kann man auf jeden Fall leben, oder?…

Hähnchenkeulen aus dem Ofen – mit Kartoffeln und Zucchini

Hähnchenkeulen aus dem Ofen sind eine köstliche Mahlzeit, die den Geschmack…

Zitronen-Linguine mit Jakobsmuscheln

Zitronen-Linguine mit Jakobsmuscheln ist ein köstliches Gericht, das Nudeln mit edlen…