Toskanische Hähnchenpfanne

Die toskanische Hähnchenpfanne ist ein köstliches Gericht, das mit frischen Zutaten und aromatischen Gewürzen zubereitet wird. Diese herzhafte Pfanne ist ein wahrer Genuss für die Sinne und bietet eine Vielzahl von regionalen Besonderheiten.

Die Toskana, eine Region in Italien, ist bekannt für ihre reiche kulinarische Tradition. In dieser Hähnchenpfanne kommen typische Zutaten wie frische Zwiebeln, Knoblauch und sonnengetrocknete Tomaten zum Einsatz. Diese Zutaten verleihen dem Gericht einen intensiven und einzigartigen Geschmack, der an die Aromen der Toskana erinnert.

Ein weiteres Merkmal der toskanischen Küche ist die Verwendung von frischem Spinat. Der Blattspinat in der Hähnchenpfanne fügt eine gesunde Komponente hinzu und sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit. Spinat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und trägt zur Stärkung des Immunsystems bei.

Die Zugabe von Parmesan verleiht der Pfanne eine cremige Konsistenz und einen würzigen Geschmack. Parmesan ist ein traditioneller italienischer Käse, der für seinen reichen Geschmack und seine cremige Textur bekannt ist. Er enthält auch eine gute Menge an Kalzium, das wichtig für die Knochengesundheit ist.

Diese toskanische Hähnchenpfanne ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Mit magerem Hähnchenfleisch, frischem Spinat und den gesunden Eigenschaften von Knoblauch und Tomaten bietet dieses Gericht eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Vitaminen und Ballaststoffen.

Als Beilage zu diesem Gericht passen zum Beispiel frisches Ciabatta-Brot oder Pasta. Ein passendes Getränk könnte ein leichter Rotwein oder ein erfrischender Kräutertee sein, um die Aromen der toskanischen Küche zu ergänzen.

Genießen Sie diese toskanische Hähnchenpfanne und lassen Sie sich von den köstlichen Aromen und den regionalen Besonderheiten der toskanischen Küche verführen!

Zutaten:

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 60 g Tomaten, getrocknet
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 100 g Blattspinat
  • 4 EL Parmesan
  • Salz 6 Pfeffer

 

So geht’s

  1. Die Hähnchenbrust mit Küchenpapier abtupfen und in kleine Stücke schneiden.
  2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch dazugeben und dieses rundherum anbraten, bis es gar ist.
  3. Indessen Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  4. Restliches Öl in die Pfanne geben und Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen. Glasig dünsten lassen.
  5. Getrocknete Tomaten grob zerkleinern und in die Pfanne geben.
  6. Nun Hühnerbrühe aufgießen und sprudelnd aufkochen lassen. Hitze auf mittlere Flamme reduzieren und zehn Minuten köcheln lassen. Jetzt auch die Schlagsahne aufgießen und unter stetigem Rühren erhitzen. Parmesan zur Soße geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Spinat verlesen und gut abwaschen, dann in einem separaten Topf kurz blanchieren – und daraufhin zur Soße geben.

 

 

 

iStock.com/bhofack2

Inspirationen

Weitere Rezepte

Spargel-Omelett

Spargel Omlette

Spargel-Omelett: Ein Geschmackserlebnis voller Frische und Nährstoffe Dieses Spargel-Omelett ist ein…

Hähnchenfilet mit Gemüse und Quinoa

Dieses Gericht ist ein wahrer Genuss für den Gaumen und gleichzeitig…

Kartoffelpuffer mit Zimtzucker und Apfelmus

Kartoffelpuffer

Heiß und goldbraun kommen die Kartoffelpuffer aus der Pfanne direkt auf…

Spaghetti alla puttanesca

spaghetti-alla-putanesca

Spaghetti alla puttanesca (Spaghetti nach Hurenart) zubereitet 🙂 Weshalb die so…