Toskanische Fischsuppe

Die italienische Fischsuppe, auch bekannt als Zuppa di pesce, ist ein köstliches Gericht, das aus einer Vielzahl von Meeresfrüchten wie gemischten See-Fischen, Calamari, rohen geschälten Garnelen und Venusmuscheln zubereitet wird. Die Suppe wird mit einer Kombination aus Knoblauch, Petersilie, getrocknetem Peperoncino, Olivenöl, geschälten Tomaten, trockenem Weißwein und Fischfond zubereitet. Die Suppe wird mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt und mit großen Scheiben Weißbrot serviert.

Die Zuppa di pesce ist ein traditionelles Gericht aus der Region Apulien in Italien. Die Suppe wurde früher von armen Fischern zubereitet, die die Meeresfrüchte, die sie nicht verkaufen konnten, in einer Suppe verwendeten. Heute ist die Zuppa di pesce ein beliebtes Gericht in ganz Italien und wird oft als Vorspeise oder Hauptgericht serviert.

Die Zuppa di pesce ist eine gesunde Wahl für Meeresfrüchte-Liebhaber. Meeresfrüchte sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die gut für das Herz-Kreislauf-System sind. Die Suppe enthält auch viele Vitamine und Mineralstoffe, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind.

Als Beilage zu dieser köstlichen Suppe empfehle ich geröstetes Knoblauchbrot oder geröstetes Ciabatta-Brot. Ein passendes Getränk wäre ein trockener Weißwein wie ein Pinot Grigio oder ein Sauvignon Blanc.

Zutaten:

  • 400 g gemischte See-Fische
  • 150 g Calamari
  • 100 g rohe geschälte Garnelen
  • 250 g Venusmuscheln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 getrockneter Peperoncino
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 l trockener Weißwein
  • 1/2 l Fischfond (aus dem Glas)
  • 4 große Scheiben Weißbrot
  • Salz & schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Fische in 4 cm große Stücke schneiden. Garnelen ganz lassen. Muscheln waschen. Die, die sich beim Waschen nicht geschlossen haben, wegwerfen.
  2. Knoblauchzehen schälen. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Knoblauch, Petersilie und Peperoncino ganz fein hacken und mischen.
  3. Tomaten in der Dose mit dem Messer klein schneiden.
  4. Olivenöl im großen Topf warm machen. Knoblauchmischung darin verrühren.
  5. Tomaten, Wein und Fischfond dazu geben und offen ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Muscheln in den Topf geben, einmal kräftig aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Minuten garen. Die Muscheln, die sich nicht öffnen, entfernen.
  7. Jetzt Fisch, Garnelen und Calamari in den Topf geben, Hitze klein stellen und abgedeckt 6-8 Minuten ziehen lassen.
  8. Inzwischen Brotscheiben im Toaster oder im Backofen rösten.
  9. Fischsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

 

iStock.com/“Julia Nagy“

Inspirationen

Weitere Rezepte

Leberspätzle

Leberspätzle sind eine schwäbische Spezialität, die aus Leber, Eiern, Brotbröseln, Mehl…

Pizza mit Paprika und Garnelen

Pizza mit Paprika und Garnelen ist eine köstliche Kombination aus würzigen…

Geschmorte Hähnchen-Happen in würziger Tomatensoße

Geschmorte-Haehnchen-Happen-in-wuerziger-Tomatensosse

Geschmorte Hähnchen-Happen in würziger Tomatensoße ist ein einfaches und köstliches Gericht,…

Garnelen-Pizza

deutschesee_rezept_garnelen-pizza-stueck

Pizza mit Garnelen satt. Diese leckere Pizza gelingt jedem in kürzester…