Tagliatelle mit Steakstreifen und Champignons

Absolute deliziös, mit einfachen Zutaten. Reste essen, wie es sein sollte 🙂
 
Ich brauche noch ein schnelles Abendessen. Mal sehen, was Kühlschrank und Vorratskammer hergeben.
Da ist noch ein halbes Körbchen Champignons, ein kleines Stück durchwachsener Speck, ein Rumpsteak und ein halber Becher Sahne.
Auf dem Küchenfenster findet sich der Rest eines Petersilie und ein Rosmarin-Töpfchen. Pasta ist eh immer da.

Zutaten für 4 Personen

  • 100 g durchwachsenen Speck
  • 250 g Champignons
  • 200 g Rumpsteak
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 g Sahne
  • 300 g Tagliatelle
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

So geht’s

  1. Salzwasser für die Pasta aufsetzen.
  2. Den Speck, die Steaks in Streifen schneiden, die Champignons putzen und vierteln.
  3. Eine große Pfanne erhitzen und die Speckstreifen kross anbraten, die Rumpsteak steifen dazugeben, kurz anbraten dasselbe mit den Champignonvierteln.
  4. Die Nudeln ins Wasser geben und in 6-8 Min. (Packungsanleitung) bissfest garen.
  5. Die Sahne in die Pfanne geben, alles bei geringer Temperatur weiter garen.
  6. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  7. Die Pasta abschütten, in die Pfanne geben, untermengen, mit der Petersilie bestreuen und sofort heiß servieren.

 

Inspirationen

Weitere Rezepte

Spaghetti in Tomatensauce mit Riesengarnelen

Dieses Gericht von Spaghetti mit Garnelen in einer cremigen Tomatensauce ist…

Schweinefilet im Mantel mit Tagliatellini und Salat

schweinefilet-im-mantel-mit-tagliatelle-und-salat

Zartes saftiges Filet in knuspriger Hülle, für die Hungrigen ein Tagliatellininest…

Schwäbischer Rostbraten

Rostbraten

In meiner Heimat bekam man früher in jeder ‚Wirtschaft‘ einen ordentlichen…

Chili con carne

Chili-con-carne

Chili con carne ist ein köstliches Gericht mit vielen positiven Eigenschaften.…