Szegediner Gulasch mit Kartoffeln

Das Szegediner Gulasch mit Kartoffeln ist ein herzhaftes und aromatisches Gericht, das durch die Kombination von Schweinefleisch, Zwiebeln und Gewürzen einen intensiven Geschmack erhält. Das Fleisch wird zart und saftig gekocht, während das Sauerkraut eine angenehme Säurenote hinzufügt. Die Kartoffeln sorgen für eine gute Sättigung und runden das Gericht ab. Die Kombination der verschiedenen Zutaten macht das Szegediner Gulasch zu einem wahren Gaumenschmaus.

Das Szegediner Gulasch mit Kartoffeln enthält eine gute Menge an Eiweiß aus dem Schweinefleisch, das wichtig für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe ist. Zwiebeln enthalten viele gesunde Nährstoffe wie Vitamin C, Ballaststoffe und Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und entzündungshemmende Eigenschaften haben können. Sauerkraut ist reich an Probiotika, die die Darmgesundheit fördern können. Kartoffeln liefern Kohlenhydrate für Energie und enthalten auch Ballaststoffe, Vitamin C und Kalium.

Als Beilage zum Szegediner Gulasch mit Kartoffeln passen zum Beispiel frisches Brot oder Semmelknödel. Als Getränk empfehlen sich ein kühles Bier oder ein Glas Rotwein, um den Geschmack des Gerichts abzurunden.

Zutaten:

  • 600 g Schweinefleisch gewürfelt
  • 4 Zwiebeln
  • Öl, zum Braten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Kümmel
  • 1 EL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 Stück Zitronenschale (gerieben)
  • 2 Zweige Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Liter Brühe
  • 1 Becher Schmand
  • 350 g Sauerkraut, (küchenfertig)
  • 600 g Kartoffeln

So geht’s

  1. Das Fleisch portionsweise in einem Bräter oder großem Topf mit Öl anbraten. Danach erst einmal zur Seite stellen.
  2. Zwischendurch die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese dann im Bräter goldgelb anbraten, danach das Fleisch wieder zufügen.
  3. Kümmel im Mörser grob zerkleinern, Knoblauch klein pressen. Zitronenschale reiben.
  4. Gewürze zufügen, kurz erhitzen und mit Brühe angießen.
  5. 30 Minuten mit Deckel garen, dann Sauerkraut zufügen und weitere 30 Minuten ohne Decken garen.
  6. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und kochen.
  7. Dem Gulasch den Schmand zufügen, Petersilie zupfen, klein hacken und darüber streuen.

 

 

iStock.com/Szakaly

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gnocchi-Pfanne mit Koriander-Pesto & Champignons

Gnocchi Pilz Pfanne

Die Gnocchi-Pfanne mit Koriander-Pesto & Champignons ist eine köstliche und gesunde…

Schwabenpfännle

schwabenpfaennle

Das Schwabenpfännle ist ein herzhaftes Gericht, das durch die Kombination der…

Gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss

gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss

Gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis und Walnuss ist ein leckerer und gesunder…

Kalbsmedaillons mit Zucchininudeln

kalbsmedaillons

Ein kleines feines Essen ohne Kohlehydrate. Paleo lässt grüßen. Kalbsmedaillons mit…