Spaghetti Vongole

Eine kleine Vorfreude auf Sommer, Italien, Sonne, Strand und dolce vita.

Spaghetti Vongole sind ein köstliches Gericht, das dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt! Die leckeren Spaghetti werden in einer Sauce aus Venusmuscheln, Knoblauch, Tomaten, Olivenöl und Kräutern serviert, die den Geschmack des Gerichts verstärkt. Dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Venusmuscheln sind eine Quelle für Proteine, Eisen und Omega-3-Fettsäuren. Der Knoblauch und die Kräuter in der Sauce haben auch gesundheitliche Vorteile und können das Immunsystem stärken. Genieße dieses italienische Gericht als besondere Mahlzeit und du wirst nicht enttäuscht sein!

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Muscheln
  • 8 Garnelen
  • 1 kl. Stage Staudensellerie
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Kirschtomaten
  • 2 Stiele Petersilie
  • 300 g Spaghetti
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein
  • Salz & Pfeffer

So geht’s

  1. Reichlich Salzwasser für die Spaghetti erhitzen und die Nudeln nach Packung-angaben bissfest garen. (8-10 min.)
  2. In der Zwischenzeit die Selleriestange waschen und entfädeln und in feine Scheiben schneiden.
  3. Die Chilischote putzen und in feine Ringe schneiden. Die Schalotten und die Knoblauchzehen fein würfeln. Von den Tomaten den Strunk entfernen, waschen und halbieren.
  4. Die Petersilie-blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  5. Die Garnelen mit Schale bis zum Schwanz längs aufschneiden, die Därme entfernen.
  6. Muscheln waschen, in einem Sieb abtropfen lassen. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Sellerie, Chili, Schalotten und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten.
  7. Die Muscheln, die Tomaten und den Wein zugeben und im geschlossenen Topf 4 Minuten garen. Noch geschlossene Muscheln entfernen.
  8. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen auf der Fleischseite bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten, mit Salz würzen.
  9. Die Spaghetti abgießen und in den Topf zu den Muscheln geben, 2-3 Minuten ziehen lassen.  Mit Petersilie bestreuen und mit den Garnelen servieren

 

Inspirationen

Weitere Rezepte

Teriyaki Lachsfilet mit Sesam

teriyaki-lachs

Kennen Sie Lachsfilet nach japanischer Art? Wenn nicht, sollten Sie unbedingt…

Kokosjogurt mit Nüssen

Köstlicher und gesunder Kokos-Nuss-Genuss Dieses Kokos-Joghurt-Rezept ist ein wahrer Gaumenschmaus! Die…

Pikante Fischbällchen

Pikante-Fischbaellchen

Pikante Vorspeise, mit Beilagen als Hauptgericht oder auch als Fingerfood -…

Gebackene Lachsforelle mit Rosmarin

Forellen-aus-dem-Ofen

Mögen Sie gebratene Forellen? Dann werden Sie dieses Rezept einer im…