Spaghetti mit Auberginensugo

Eine harmonische Kombination Auberginen – Tomaten – Pasta

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Zucker
  • 3 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel frischer Oregano
  • Pfeffer & Salz
  • 500 g Spaghetti

 So geht’s

  1. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  2. Aubergine waschen und klein würfeln.
  3. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
  4. Blättchen des Basilikum und des Oregano ab zupfen und fein hacken.
  5. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel rundherum hellbraun anbraten.
  6. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten, die Tomaten zugeben und kurz aufkochen.
  7. Mit Salz, Pfeffer dem Basilikum und dem Oregano würzen. Die Säure evtl mit etwas Zucker mildern.Bei milder Hitze weiter köcheln.
  8. Das kochende Wasser salzen und die Spaghetti nach Packungsanleitung garen.
  9. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen.

Nährwerte pro Portion

kcal: 510, Eiweiß: 18 g, Fett: 23 g, Kohlehydrate: 72 g

 

iStock.com/Elena_Danileiko

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.