Mühlviertler Speckknödel auf Blattspinat

Wenn du nach einem Gericht suchst, das nicht nur köstlich, sondern auch gesund ist, dann solltest du die Mühlviertler Speckknödel auf Blattspinat probieren. Diese Spezialität aus Österreich ist eine wahre Gaumenfreude, die mit frischen Zutaten und einem Hauch von Luxus zubereitet wird.

Die Kartoffeln werden zu einem weichen Teig gekocht, mit frischen Zwiebeln, Knoblauch und Blattspinat vermischt und dann zu perfekten kleinen Knödeln geformt. Diese werden dann in einem Wasserbad gegart, bis sie weich und luftig sind. Zusammen mit dem Klassiker unter den österreichischen Spezialitäten, dem durchwachsenen Speck, sind diese Knödel ein wahrer Leckerbissen.

Neben dem köstlichen Geschmack hat dieses Gericht auch einige gesundheitliche Vorteile zu bieten. Kartoffeln sind reich an Ballaststoffen, die den Blutzuckerspiegel stabil halten und für eine lange anhaltende Sättigung sorgen. Spinat ist eine hervorragende Quelle für Eisen und andere wichtige Vitamine und Mineralien. Und der Speck, obwohl er fettreich ist, kann auch in Maßen genossen werden, da er reich an Eiweiß und B-Vitaminen ist.

Auch wenn du auf der Suche nach einem Gericht bist, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch gesund ist, dann solltest du die Mühlviertler Speckknödel auf Blattspinat probieren. Es ist ein Gericht, das dich mit jedem Bissen verzaubern wird!

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g frischen Blattspinat
  • 2 Eier
  • ca. 150 g Hartweizengrieß
  • etwas Muskat
  • 2 EL Butter
  • Salz + Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g durchwachsener Speck
  • Schnittlauch zum Servieren

So geht’s

  1. Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser je nach Größe 20-30 Minuten garen.
  2. Den Speck in Würfelchen schneiden.
  3. 1 Zwiebel in feine Würfel, die anderen halbieren und in Scheiben schneiden.
  4. Den Knoblauch würfeln.
  5. Den Spinat waschen und trockenschleudern.
  6. Die Kartoffeln abgießen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  7. 100 g Grieß, die Eier, das Salz und etwas Muskat dazugeben und zu einem lockeren, gut formbaren Teig verkneten. Bei Bedarf mehr Grieß unterarbeiten.
  8. Vom Teig Portionen abnehmen und etwas flach drücken, den Speck mit den Semmelbröseln gemischt mittig darauf geben und den Teig darüber verschließen.
  9. Die Klöße in leicht kochendes Salzwasser geben und offen bei schwacher Hitze in etwa 20 Min. darin gar ziehen lassen.
  10. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch in einem großen Topf glasig dünsten, den Spinat dazugeben und bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen.
  11. In einer Pfanne die Zwiebeln in der Butter braun rösten.
  12. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
  13. Den Spinat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  14. Die Klöße mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und alles anrichten.

Nährwerte pro Portion

kcal:  640, Eiweiß: 22 g, Fett: 41 g, Kohlehydrate: 75 g

 

 

iStock.com/PeteerS

Inspirationen

Weitere Rezepte

Bratkartoffeln mit Speck

Bratkartoffeln mit Speck

Bratkartoffeln mit Speck sind ein köstliches und herzhaftes Gericht, das die…

Spaghetti alla puttanesca

Spaghetti alla Puttanesca ist ein köstliches Gericht, das in der italienischen…

Puten-Couscous-Pfanne

Die Puten-Couscous-Pfanne ist ein wahrhaft köstliches und ausgewogenes Gericht, das sowohl…

Smoothie-mit-Spinat-Banane und-Mandelmilch

Dieser köstliche Smoothie mit Spinat, Banane, Proteinpulver und Mandelmilch ist ein…