Kabeljaufilet mit Bratkartoffeln und Zitrone

Eine wunderbare Kombination aus knusprigen Bratkartoffeln und zartem, saftigen Kabeljaufilet – dieses Gericht ist ein wahrer Gaumenschmaus! Die frische Zitrone verleiht dem Fisch eine erfrischende Note und harmoniert perfekt mit den aromatischen Kräutern.

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Butter
  • Zutaten für die Bratkartoffeln
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz + Pfeffer
  • Zutaten für den Kabeljau
  • 1 kg Kabeljaufilet, ohne Haut
  • 1 Zitrone
  • 80 g Mehl
  • Salz + Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Stängel glatte Petersilie

So geht’s

Zubereitung Bratkartoffeln:

  1. Die Kartoffeln waschen, ungeschält in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Dann in etwa 20-25 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
  3. Die Kartoffeln halbieren
  4. Das Butterschmalz erhitzen und die Kartoffeln hineingeben.
  5. Bei mittlerer Hitze in etwa 20-25 Minuten goldbraun braten.
  6. In den letzten 5 Minuten Garzeit die Zwiebelwürfel untermischen, mitbraten und die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung Kabeljaufilet:

  1. Die Petersilie und den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blättchen der Petersilie fein hacken. Den Rosmarin in 4 gleich große Stücke teilen. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und halbieren. Eine Hälfte in 4 dünne Scheiben schneiden.
  2. Das Fisch Filet in 8 schmale Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In Mehl wenden und bereit legen.
  4. Das Öl bei mittlerer Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischfilets hineingeben.
  5. Den Fisch etwa 4-5 Minuten braten und mehrfach mit dem heißen Öl beträufeln.
  6. Währenddessen die Butter in einen kleinen Topf geben, erhitzen und kurz aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln, den Schaum abheben und die leicht gebräunte Butter warm halten.
  7. Die Fischfilets vorsichtig wenden, die Rosmarinzweige in die Pfanne geben und den Fisch weitere 3-4 Minuten braten.
  8. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft zum Fisch geben.
  9. Die Petersilie darüberstreuen und 1–2-mal in der Pfanne schwenken.

 

 

Gesundheitsaspekte

Kabeljau ist eine hervorragende Quelle für hochwertiges Protein und die wertvollen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Diese unterstützen die Herzgesundheit und tragen zu einer gesunden Gehirnfunktion bei.

Die Kartoffeln liefern Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Durch die Zubereitung in Butterschmalz wird das Gericht besonders bekömmlich.

Getränke- und Beilagenempfehlung

Ein trockener Weißwein wie Riesling oder Grauburgunder würde dieses Gericht wunderbar abrunden. Als Beilage passen grüner Salat oder gedünsteter Spinat hervorragend.

Für den Auftakt könnte man eine leichte Vorspeise wie Avocadocreme mit Garnelen servieren. Zum Abschluss eine fruchtige Erdbeer-Mascarpone-Terrine – ein wahres Gedicht!

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gebratenes Kabeljaufilet mit Röstkartoffeln

Gebratenes-Kabeljaufilet-mit-Roestkartoffeln

Kurz in der Pfanne gebratener Kabeljau mit krossen Röstkartoffeln. Zutaten für…

Broccoli Blumenkohl Gratin

Broccoli Blumenkohl Gratin

Das Broccoli Blumenkohl Gratin ist ein köstliches und nahrhaftes Gericht, das…

Hummus mit Kartoffelecken

Kartoffelecken-mit-hummus

Kichererbse mal andersLeckeres Hummus mit knusprigen Kartoffelecken.Bei Hummus handelt es sich…

Käsefrittata

Die Frittata ist die italienische, dicke Variante des Omeletts. In Italien…