Asia-Nudeln mit Rindfleisch und Gemüse

Asia-Nudeln mit Rindfleisch und Gemüse ist ein köstliches und gesundes Gericht, das eine Fusion asiatischer Aromen und Texturen bietet.
Das Rinderfilet ist eine hervorragende Proteinquelle, die reich an Eisen und Vitamin B12 ist, was für den Energiestoffwechsel und die Blutbildung unerlässlich ist.
Die Shiitakepilze, Bambussprossen, Frühlingszwiebeln und Pak Choi oder Chinakohl liefern eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Vitamin C, Vitamin A, Kalium und Ballaststoffe, die für eine gute Verdauung und ein starkes Immunsystem wichtig sind.
Die Mie-Nudeln oder chinesischen Nudeln sind eine gute Quelle für Kohlenhydrate, die Energie liefern und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel stabil halten. Die Verwendung von Pflanzenöl, heller Sojasauce, Austernsauce und Fleischbrühe verleiht dem Gericht eine reiche, süß-saure und würzige Note, die die Aromen des Fleischs und Gemüses perfekt ergänzt.
Dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund und ausgewogen. Es ist eine großartige Option für alle, die eine nahrhafte und schmackhafte Mahlzeit suchen. Als Beilage passen gut gedämpfter Reis oder ein frischer Salat mit asiatischem Dressing. Ein passendes Getränk wäre ein kaltes Bier oder ein Glas Riesling, der gut zu den Aromen des Gerichts passt.

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Rinderfilet
  • 80 g Shiitakepilze
  • 60 g Bambussprossen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL frisch gehackter Ingwer
  • 300 g Chinakohl oder Pak Choi
  • 400 g Mie-Nudel oder andere chinesische Nudeln
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Helle Sojasauce
  • 2 EL Austersauce
  • 100 ml Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden und die Stärke gründlich einmassieren.
  2. Pilze putzen. Bambussprossen abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Pak Choi waschen, und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Wasser bissfest garen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  4. 2 EL Öl in einem Wok oder in einer hohen Pfanne erhitzen. Rindfleisch und Ingwer hineingeben, unter Rühren bei starker Hitze kurz braten, mit 1 EL Sojasauce und Austersoße würzen. Das Fleisch herausnehmen.
  5. Restliches Öl erhitzen und Frühlingszwiebeln, Bambussprosse, Pilze und Pak-Choi zugeben und unter Rühren 1 – 2 Min. braten. Nudeln dazugeben und mit der Brühe, restlicher Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch wieder untermischen, erwärmen und auf Teller anrichten.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Santoriner Tomato-Keftédes

Tomatokeftedes

Tomatokeftedes sind eine köstliche vegetarische Vorspeise, die auf der griechischen Insel…

Kartoffeleintopf mit Grünkohl (Colcannon)

Colcannon

Colcannon ist ein kräftiges Winteressen, das schon Generationen von Iren sicher…

Zart geschmortes Lamm im Topf

Geschmortes Lamm ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil der griechischen Küche. Mit Kartoffeln, Tomaten…

Pfifferlinge in cremiger Sauce

Pfifferlinge-in-cremiger-Sauce

Frische Pfifferlinge sind einfach herrlich. Schnell zubereitet und mit dieser cremigen…