Speckknödel mit Sauerkraut

Speckknödel mit Sauerkraut ist ein köstliches Gericht aus der österreichischen Küche. Es besteht aus Semmelwürfeln, Milch, Butter, Zwiebeln, Speck, Petersilie und Gewürzen. Die Knödel werden mit Sauerkraut serviert.

– Sauerkraut ist reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Probiotika, die gut für die Verdauung sind.
– Speckknödel enthalten Proteine aus dem Speck und den Semmelwürfeln.
– Die Zugabe von Petersilie liefert zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe.

Passende Beilagen:
– Speckknödel mit Sauerkraut können mit einem frischen grünen Salat serviert werden, um eine ausgewogene Mahlzeit zu vervollständigen.
– Kartoffeln oder Kartoffelpüree sind ebenfalls eine gute Ergänzung zu diesem Gericht.

– Ein traditionelles Getränk, das gut zu Speckknödel mit Sauerkraut passt, ist ein kühles Glas Bier. Es rundet den herzhaften Geschmack des Gerichts ab.

Zutaten:

für die Knödel:
300 g Semmelwürfel
200 ml Milch
100 g Butter
100 g Zwiebel weiß
100 g Speck
1 EL Petersilie gehackt
Salz
für das Sauerkraut:
500 g Sauerkraut (450g Abtropfgewicht)
1 große Zwiebel weiß
100 g Bauchspeck (optional)
400 ml Gemüsesuppe
50 g Pflanzenöl oder Schmalz
1 Lorbeerblatt
4 Pfefferkörner
4 Wacholderbeeren
Salz
Außerdem:
Petersilie oder Schnittlauch

So geht’s

Knödel:

  1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Speck in feine Würfel schneiden.
  3. Die Butter erhitzen, den Speck darin anbraten. Die Zwiebel dazugeben und anschwitzen.
  4. Semmelwürfel in eine Schüssel geben und die Butter-Zwiebel-Speck-Mischung darüber gießen.
  5. Die Eier hinzugeben.
  6. Milch erhitzen und hinzugeben.
  7. Mit Salz würzen und die gehackte Petersilie dazugeben.
  8. Die Knödelmasse für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  9. Aus der Masse mit nassen Händen Knödel formen, während dem Formen die Knödelmasse gut festdrücken und drehen. Es soll durch die Nässe der Hände beim Drücken eine glatte, leicht cremige Oberfläche entstehen.

Sauerkraut:

  1. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und den Speck in kleine Stücke schneiden.
  3. Das Pflanzenöl erhitzen und den Speck kurz mit braten.
  4. Die Zwiebelstücke hinzugeben und glasig dünsten.
  5. Mit Brühe aufgießen, das Sauerkraut und die Gewürze dazugeben und weich dünsten.
    Sobald das Sauerkraut weich ist – das dauert ca. 40 Minuten – die Gewürze entfernen und das Sauerkraut abschmecken.
  6. Das Sauerkraut und die Knödel auf vier Teller aufteilen.
  7. Mit frischer Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

 

 

 

 

iStock.com/kabVisio

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen sind ein köstliches und gesundes Gericht, das Genuss und…

Steak mit Pommes Frites

steak

[et_pb_section admin_label="section"] [et_pb_row admin_label="row"] [et_pb_column type="4_4"][et_pb_text admin_label="Text"]Heute muss es einfach Fleisch sein. Zutaten…

Fish’n Chips

Fishn-Chips

Wenn schnell gehen muss - das Traditionsessen aus England - Fastfood,…

Pilz-Frittata

Pilz-Frittata - Ein Geschmackserlebnis voller Nährstoffe Diese Pilz-Frittata ist ein wahrer…