Gebratener Spargel mit Bärlauchcrepes

Dieses Gericht ist eine wunderbare Kombination aus gebratenem Spargel und Bärlauchcrepes. Der Spargel wird auf den Punkt gebraten und behält dadurch seinen vollen Geschmack und seine Nährstoffe. Die Bärlauchcrepes sind eine köstliche Ergänzung und verleihen dem Gericht eine angenehme Würze.
Neben dem Geschmack hat dieses Gericht auch viele gesundheitliche Vorteile. Spargel ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin C, Vitamin K, Folsäure und Kalium. Außerdem enthält er Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und vor Krankheiten schützen können. Bärlauch ist ebenfalls eine gesunde Zutat, die reich an Vitamin C und Eisen ist. Es wird auch angenommen, dass Bärlauch entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften hat und somit das Immunsystem stärkt. Zusammen ergibt sich ein köstliches und gesundes Gericht, das man einfach genießen muss.

Zutaten für 4 Portionen

Der Spargel

  • 20 dünne Stangen Spargel (ca. 700 g)
  • 10 Scheiben Pancetta  (alt. Frühstücksspeck)
  • 3–4 EL Olivenöl
  • Salz + Pfeffer

Die Crêpes

  • 60 g frischer Bärlauch
  • 3 EL Butter
  • 120 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier (M)
  • Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl

So geht’s

Der Spargel

  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in Salzwasser 4 Minuten kochen, abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen
  2. Die Spargel enden mit Speck umwickeln.
  3. Das Öl erhitzen. Den Spargel darin in ca. 4 Minuten unter wenden  braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Crêpes

  1. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen.
  2. Den Bärlauch mit einem Kochmesser grob hacken.
  3. Das Mehl, die Milch, die Eier, 1 kräftige Prise Salz, die zerlassene Butter und den Bärlauch in ein hohes, schmales Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Teig 10 Min. ruhen lassen.
  4. Je 1/2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig portionsweise in die Pfanne geben und nacheinander 8 Crêpes backen.

Nährwerte pro Portion

kcal:  478, Eiweiß: 19 g, Fett: 29 g, Kohlehydrate: 37 g

Service

iStock.com/PingPongCat/KayTaenzer

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Lammgulasch mit cremiger Polenta

lammgulasch-mit-chremiger-polenta

Lammgulasch mit cremiger Polenta ist ein leckeres und herzhaftes Gericht, das…

Parmigiana di melanzane

parmigiana-melanzane

Parmigiana di melanzane ist ein beliebtes Rezepte aus dem Süden Italiens.…

Pappardelle mit Balsamicobirnen und Gorgonzola

Pappardelle mit Gorgonzola

Birne und Gorgonzola ein wunderbares Gespann. Pappardelle mit Balsamicobirnen und Gorgonzola…

Zitronen-hähnchen mit Kartoffelspalten

Zitronenhaenchen

Dieses wunderbare schnelle Sommergericht schmeckt allen und ist im Nu zubereitet.…