Marinierter Räuchertofu mit Kichererbsen

Das Balsamico-Tofu mit Kichererbsen-Pesto-Sauce ist ein wahrer Genuss für alle Kichererbsen- und Tofu-Liebhaber! Dieses Gericht ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch äußerst gesund.
Der Räuchertofu ist eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle und enthält viele wichtige Aminosäuren. Der Lauch, eine wunderbare Zutat in der Sauce, ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, die für eine gesunde Verdauung unerlässlich sind.
Die Kichererbsen in der Sauce sind ebenfalls ein echtes Superfood, denn sie sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und Kohlenhydraten.
Zudem enthalten sie eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen, wie Vitamin B6, Magnesium, Kalium und Eisen. Das in der Sauce verwendete Pesto Rosso, ein Tomatenpesto, liefert nicht nur wertvolle Antioxidantien, sondern auch eine Extraportion Geschmack. Die
würzigen Gewürze wie Knoblauch, Paprika, Chili, Kreuzkümmel und Oregano runden das Gericht ab und verleihen ihm eine herrliche Aromenvielfalt. Der Sesam, der als Topping dient, ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe, wie Calcium, Magnesium und Eisen. 

Zutaten für 4 Portionen

Tofu:

  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Teelöffel Senf
  • #3 Esslöffel Balsamicoessig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken

Sauce:

  • 1 Lauch
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g, mit Aqua Faba)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Pesto Rosso (Tomatenpesto)
  • 2 Teelöffel Balsamicoessig (dunkel)
  • 1 Teelöffel Paparikapulver (geräuchert)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Oregano

 

Dazu:

  • gerösteter Sesam
  • Saft 1/2 Limette
  • als Beilage Reis

 

So geht’s

  1. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und mit allen anderen Zutaten in einer Schüssel marinieren. Alles zusammen in eine heiße Pfanne geben und schön anbraten.
  2. Für die Sauce den Lauch in Scheiben schneiden und den Knoblauch würfeln. Die Lauchscheiben mit etwas Öl in einer großen Pfanne ca. 6-8 Minuten weich braten.
  3. Knoblauch, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Oregano zugeben.
  4. Für 1–2 Minuten anrösten. Nun Balsamico, das Pesto und die Kichererbsen (auch das Wasser – Aqua Faba – aus der Dose) rein. Verrühren, aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen.

Servieren Sie dieses köstliche Gericht mit einer Limettenspalte, um den Geschmack zu intensivieren und mit etwas Reis, um die Proteinaufnahme zu fördern. Ein passendes Getränk zu diesem Gericht wäre ein leckerer, frischer Kräutertee oder ein Glas stilles Wasser.
Guten Appetit!

Inspirationen

Weitere Rezepte

Rehrücken im Speckmantel

Der Rehrücken im Speckmantel ist ein Fest für die Sinne und…

Reisnudeln mit Rindfleisch und Brokkoli

reisnudeln

Reisnudeln mit Rindfleisch und Brokkoli ist ein leckeres und gesundes Gericht,…

Überbackene Pasta mit Tomaten, Tunfisch, Kapern und Mozzarella

Pasta mit Tunfisch

Ein schnelles einfaches Gericht das auch Kinder gerne mögen. Zutaten für…

Mediterranes Hähnchen mit Feta und Oliven

Mediterranes Haehnchen

Dieses Rezept für mediterranes Hähnchen mit Feta und Oliven bietet eine…