Bigos – polnischer Krauttopf

Bigos ist ein traditioneller polnischer Krauttopf, der mit einer Vielzahl von herzhaften Zutaten zubereitet wird. Dieses Gericht zeichnet sich durch seinen reichen Geschmack und die gesunden Aspekte aus, die es zu einer köstlichen und nahrhaften Wahl machen.

Der Hauptbestandteil von Bigos ist ein Weißkohlkopf, der reich an Ballaststoffen und Vitamin C ist. Dieses Gemüse ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und seine Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken. Zusammen mit dem Kohl werden auch Karotten hinzugefügt, die reich an Antioxidantien und Vitaminen sind und zur Gesundheit von Haut und Augen beitragen.

Die Schweineschulter, die in Bigos verwendet wird, bietet eine gute Proteinquelle und ist reich an Eisen und Vitamin B12. Krakauer, eine polnische Wurstspezialität, verleiht dem Gericht zusätzlichen Geschmack und Textur. Die Zwiebeln und Gewürze wie Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pimentkörner und Pfefferkörner geben dem Bigos eine aromatische Note und tragen zur Verdauungsförderung bei.

Bigos wird oft mit Brühe zubereitet, die dem Gericht eine reichhaltige und herzhafte Basis verleiht. Die Zugabe von Trockenpflaumen verleiht dem Gericht eine süße Note und bietet gleichzeitig eine gute Quelle für Ballaststoffe und Antioxidantien.

Als Getränkempfehlung zu Bigos passt ein kühles polnisches Bier oder ein Glas kräftiger Rotwein, um die Aromen des Gerichts zu ergänzen und den Genuss zu steigern.

Insgesamt ist Bigos ein Gericht, das nicht nur köstlich ist, sondern auch viele gesundheitliche Vorteile bietet. Es vereint die Aromen und Nährstoffe verschiedener Zutaten und ist eine wunderbare Möglichkeit, die polnische Küche zu entdecken und zu genießen.

Zutaten für 4 Personen leckeres-bigos

  • 1 Weißkohlkopf (ca. 1 Kg)
  • 600 g Schweineschulter
  • 200 g Karotten
  • 250 g Krakauer
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Trockenpflaumen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 3 Pimentkörner
  • 4 Pfefferkörner
  • 30 g Schmalz
  • 1/2 l Brühe
  • Salz

So geht’s

  1. Den Weißkohl vom Strunk befreien und klein hacken.
  2. Das Fleisch in mundgerechte Stücke, die Wurst und die Karotten in Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebeln halbieren, in Ringe schneiden.
  4. Die Trockenpflaumen in Stückchen hacken.
  5. Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fleischstücke darin scharf anbraten. Die Zwiebelringe zugeben und anbraten.
  6. Den Weißkohl und die Karotten untermengen.
  7. Das Lorbeerblatt, die Pimentkörner, die Wacholderkörner, die Pfefferkörner und die Pflaumenstückchen hinzufügen und mit die Hälfte der Brühe angießen.
  8. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, wenn zu viel Flüssigkeit verdunstet ist, Brühe nachgießen.
  9. 10 Minuten vor dem Ende der Kochzeit die Wurstscheiben untermengen.
  10. Mit Salz abschmecken.

Tipp:

Bigos schmeckt aufgewärmt am nächsten oder übernächsten Tag noch besser. Traditionell wird Bigos mit rustikalem Bauernbrot serviert.

 

 

iStock.com/joannawnuk

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Inspirationen

Weitere Rezepte

Gulasch mit frischen Pilzen

Boeuf Bourguignon

Das Gulasch mit frischen Pilzen ist ein herzhaftes und nahrhaftes Gericht,…

Leberspätzle

Leberspätzle sind eine schwäbische Spezialität, die aus Leber, Eiern, Brotbröseln, Mehl…

Griechischer Salat -lecker und leicht!

griechischer-salat

Dieser griechische Salat ist ein wahrer Klassiker der mediterranen Küche und…

Pizza quattro sectione

Pizza-quattro-sectione

Kennen Sie das, jeder mag Pizza - aber einen anderen Belag…